Question: Ist das Leben überhaupt lebenswert?

Das Leben ist immer lebenswert, unabhängig davon, in welchen Zeiten wir gerade leben. Zeiten des Übergangs sind besonders interessant. Wandel regt die Lebensgeister an, macht neugierig, fordert heraus, kurz: hält jung. Stillstand dagegen bedeutet Langeweile, Verfall und Tod, im Wirtschafts- wie im persönlichen Leben.

Was macht das Leben für sie lebenswert?

Aber selbst wenn alle gängigen Voraussetzungen für ein nach allgemein akzeptierten Maßstäben lebenswertes Leben – körperliche Gesundheit, Wohlstand, Glück in der Liebe, sinnvolle und/oder Freude bereitende Arbeit/Hobbys, genug Entspannung und Erholung, Erfolg und Anerkennung – erfüllt sind, kann es einem Menschen ...

Was ist es wert zu leben?

Eine deutsche Studie errechnete 1,72 Millionen Euro für einen beschäftigten Mann, 1,43 Millionen Euro für eine beschäftigte Frau und 1,22 Millionen Euro für einen männlichen Arbeiter. Für die USA werden für den Wert eines Menschenlebens im Arbeitsleben etwa 3–4 Mal höhere Summen errechnet als in Deutschland.

Sie hört die Hochspannungsleitung knirschen-gleich wird der Zug kommen.

Ist das Leben überhaupt lebenswert?

Sie denkt zum letzten Mal nach, zum letzten Mal, bevor sie springt-auf das Gleis, vor den Zug! Auf jeden Fall bin ich zufrieden mit meinem Leben. Es gibt Situationen, in denen ich Ist das Leben überhaupt lebenswert?, egal ob es Schule, Familie oder Freunde sind.

Natürlich gibt es auch Menschen, welche allgemein an sich selbst und ihrem Leben zweifeln. Sie sehen keinen Sinn im Leben oder wollen nicht mehr leben, da sie ihr Leben nicht schätzen oder unzufrieden damit sind.

Meistens sind sie psychisch krank, beispielsweise aufgrund einer sehr schlimmen Erfahrung oder auch Zeit, welche sie sehr geprägt hat.

Solche Menschen stellen sich wahrscheinlich jeden Tag aufs neue die Frage, was sie in dieser Welt zu suchen haben. Sie müssen entscheiden, ob sie kämpfe wollen, weil sie im inneren leben wollen, oder ob sie es eben nicht wollen. Ich finde es schrecklich, immer wieder zu hören, dass sich Menschen das Leben nehmen.

Natürlich weiß niemand, was in ihnen vorgeht. Niemand kann genau sagen, warum sich jemand Ist das Leben überhaupt lebenswert? den Zug schmeißt oder warum er sich von der Brücke stürzt-jeder muss dies selbst entscheiden. Ich möchte am Ende meines Lebens, wenn ich zurück blicke, sagen können, dass ich in meinem Leben etwas erreicht habe.

Ich möchte etwas hinterlassen, in der Welt und ich möchte nicht einfach vergessen werden, von den Menschen, die mir nah standen. Man sollte sich auf jeden Fall Ziele setzten, denn das Leben ist das längste und wertvollste, was ein Mensch besitzt, und somit gibt es auch jeden Grund, Ist das Leben überhaupt lebenswert?

es zu kämpfen! Es ist wichtig einen Traum im Leben. Die Frage ist nur Ist das Leben überhaupt lebenswert? nehmen sich manche Menschen das Leben? Haben sie keine Träume, sind sie mit ihrer Lebenssituation überfordert, wissen sie einfach nicht mehr weiter oder hat es andere Gründe?

Ich finde man muss trotzdem sein Leben leben und das beste daraus machen. Das einzige Problem dabei ist, dass man erkennen muss, dass das Leben wertvoll ist.

Es ist bewiesen, dass mehr Menschen durch Suizid sterben, als bei Verkehrsunfällen. Jeder kann was aus seinem Leben machen. Er muss nur etwas dafür tun. Der Suizid einzelner Menschen ist auch für Betroffene nicht leicht. Der Zugführer des Zuges, der die Person tot fuhr, Eltern, Verwandte und Angehörige bleiben mit schlechtem Gewissen zurück.

Hubert von Goisern

Damit Außenstehenden, wie dem Zugführer so etwas gar nicht passiert, bin ich dafür, dass Ärzte den Leuten, die sich wirklich umbringen wollen helfen ihr Leben hinter sich zu lassen. So können auch größere Katastrophen verhindert werden.

Natürlich soll Suizid keine Lösung vor Problemen sein und man müsse überprüfen warum sich die Person umbringen Ist das Leben überhaupt lebenswert?. Insgesamt halte ich aber Suizid für falsch. Jeder entscheidet für sich selbst,was er für Richtig oder Falsch hält.

Und du hast vollkommen Recht,wenn du sagst das Gründe für Selbstmord Dinge sein können,die diese Person geprägt haben! Aber ich finde es ist sehr schwer,sich in die Lage dieser Personen herein zu versetzen,da man nie weiß was Ist das Leben überhaupt lebenswert?

wirklich fühlen oder was sie durchmachen müssen. Ich finde es ebenfalls immer sehr traurig zu hören was Menschen mit ihrem Leben anstellen. Ich stimme dir vollkommen zu,wenn du sagst das man Träume und Ziele im Leben haben soll und vor allem um das kämpfen muss was einem lieb ist! Du hast dir ein sehr interessantes und spannendes Thema für deinen Blog Beitrag ausgewählt. Und ich finde es gut, dass du darauf ansprichst, denn wie ich finde ist Selbstmord oder eben Suizid ein sehr wichtiges Thema für uns Menschen.

Du sagtest, dass das Leben für jeden Lebenswert ist und das man mit Suizid Problemen zum Arzt gehen sollte, dass Suizid falsch ist und es immer eine Lösung gibt. Ich gebe dir Stückweit recht. Ich meine es wird höchstwahrscheinlich Gründe geben, warum er nicht mehr Leben will und ich vermute Ist das Leben überhaupt lebenswert?

dann keiner freiwillig zum Arzt geht. Die meisten Betroffenen werden das für sich behalten. Du hast vollkommen Recht was all das anbetrifft und hast sehr gut erklärt wie sich Personen fühlen die den Sinn des Lebens nicht verstehen.

Der Sinn des Lebens kann so viel sein, Glück, Liebe o. Menschen die schon soweit gehen und Suizid begehen wollen, haben ihre Gründe und auch wenn es nicht der beste ist, scheint es manchen als der einzige.

Um so etwas zu tun muss man schon etwas sehr prägendes erlebt haben, wenn man irgend jemanden verliert zu dem man eine starke Bindung hatte, dann ist es wie, als wäre man in einem Rausch, in dem man nur noch daran denkt und sich von der Aussenwelt abschottet. Ehe man zu diesem Entschluss kommt, sollte man sich alles genau durch den Kopf gehen lassen.

Und selbst wenn dieser noch so unmöglich scheint, hauptsache man hat im Leben etwas, an das man glaubt, von dem man träumt, das man sich wünscht.

Ich könnte mir nicht vorstellen wie mein Leben wäre, ohne meinen Traum. Auch wenn dieser Traum im Laufe meines Lebens mal Gestalt gewechselt hat, war doch immer einer da. Was wäre denn, wenn wir nicht mehr wüssten was wir uns wünschen sollten, wenn wir vor Ist das Leben überhaupt lebenswert?

Wunschbrunnen stehen? Kann man den wunschlos glücklich? Bedeutet wunschlos glücklich gleichzeitig, keine Träume zu haben? Aber muss man wirklich wunschlos glücklich sein? Ich denke ich muss das nicht.

Ist das Leben überhaupt lebenswert?

Ich will zwar unbedingt meinen Traum erfüllen, aber ich hoffe ich werde immer einen Wunsch in meinem Leben haben, bis zum Ende. Auch zum Thema Suizid gebe ich dir Recht. Oft ist das Ausschlaggebende, in ein bestimmtes Muster gezwungen zu werden, unterdrückt zu leben, sich nirgends profilieren zu können. Dies führt häufig zu einer Depression und nicht selten zum Suizid. Wie sich ein Mensch dann fühlen muss, bevor er vor dieser Entscheidung steht, ist wohl nicht in Worte zu fassen.

Dazu meine Meinung: Wenn sich Menschen schon umbringen wollen dann sollen sie es bitte auch alleine tun und alle anderen aus dem Spiel lassen.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out