Question: Kann meine Gefühle nicht ausdrücken?

Da also ungefähr jeder Zehnte davon betroffen ist, ist es gut möglich, dass du eine betroffene Person kennst oder selbst davon betroffen bist. Alexithymie impliziert das Unvermögen oder die Unfähigkeit, die eigenen Gefühle wahrnehmen und ausdrücken zu können. Dazu gehört auch das Verbalisieren von Emotionen.

Was ist wenn man seine Gefühle nicht ausdrücken kann?

Alexithymie (auch Gefühlsblindheit oder Gefühlskälte) bedeutet, dass betroffene Frauen und Männer Emotionen nicht lesen, differenzieren oder verarbeiten können. Dadurch fühlt sich für Betroffene alles gleich an. Auf andere Menschen wirkt dies gefühlskalt oder unbarmherzig.

Wie kann ich meine Gefühle ausdrücken?

Mit diesen 6 Strategien ist es gar nicht so schwer:1 Die richtigen anstatt viele Worte nutzen. Wenn Sie Ihre Gefühle zum Ausdruck bringen wollen, brauchen Sie nicht immer viele Worte! ... Mimik nutzen. ... Mit Körpersprache. ... Komplimente machen. ... Persönliche Geschenke machen. ... Mit kleine Aufmerksamkeiten. Kann meine Gefühle nicht ausdrücken?

Wenn wir im Reinen mit uns selbst sind, dann fällt es uns recht leicht, klar zu sehen: Wir wissen, ob wir traurig sind, wütend, neidisch, eifersüchtig oder fröhlich.

Und wir können diesem Kann meine Gefühle nicht ausdrücken? Ausdruck verleihen. Das ist ein wichtiges Merkmal psychischer Gesundheit: Gefühle erkennen, benennen und ausdrücken zu können. Es sind innere Regungen, die nach Ausdruck verlangen. Wenn ich wütend, enttäuscht, fröhlich oder verwirrt bin, dann brauche ich die Möglichkeit, dies meiner Umwelt auch mitzuteilen. Wenn ich Gefühle zu lange für mich selbst behalte, so ist dies psychisch belastend und kann langfristig zu psychosomatischen, also körperlichen Beschwerden führen.

Martin geht mit Magenschmerzen ins Büro. Er hat heute ein Gespräch mit seinem Chef. Martin ist eigentlich wütend auf seinen Chef, weil dieser seine Arbeit nicht ausreichend würdigt.

Doch er will diese Wut nicht wahrhaben. Dass er heute Morgen noch selbst wütend war, hat er ganz vergessen. Magenschmerzen und diffuse Ängste machen sich breit. Martin betritt das Büro des Chefs und bemerkt jetzt ganz andere Gefühle: Er ist irgendwie neidisch auf ihn, denn er ist wirklich ein kompetenter Mann. Ein wenig Bewunderung schwingt mit.

Eigentlich kann er ihn nicht leiden, aber ein Funke Sympathie ist doch auch immer da. Und sein Macho-Gehabe erinnert ihn unbewusst an die Art seines Vaters. Neid, Wut, Unsicherheit: Die Gefühlsmischung komplett. Doch auch diese Situationen gehören zum Alltag. Wir kennen die Ursache für unsere schlechte Laune oft nicht und wir wissen manchmal nicht mehr, was zu uns und zu den anderen gehört. Da hilft es nur, sich mit dem Gedanken zu beruhigen, dass meistens die Zeit mehr Klarheit schafft.

Je länger Martin mit diesem Chef zusammenarbeitet und je mehr Situationen er mit ihm erlebt, desto deutlicher werden wahrscheinlich die einzelnen Gefühle und desto klarer werden die Bilder, die er zu der Situation hat. Vielleicht kommt er über die Zeit zu der Überzeugung, dass er mit diesem Chef nicht mehr zusammenarbeiten will.

Vielleicht lernt er aber auch, ihm deutlicher die Meinung zu sagen und vielleicht ist sein Chef auch gar nicht so verständnislos wie Martins Vater, sondern lässt durchaus mit sich reden.

Eines von Martins Gefühlen ist jedoch von Anfang an recht klar: Die Wut. Bei der Projektion nehmen wir unser eigenes Gefühl nicht mehr wahr und schreiben es anderen Menschen zu. Wenn Sie das Gefühl haben, die ganze Welt sei gerade gegen Sie gestimmt, dann fragen Sie sich ehrlich, ob Sie selbst nicht gerade unfreundlich, feindselig und wütend sind.

Sie können sicher sein, dass Eigenschaften, die Sie an anderen unmöglich finden, auch Anteil Ihres eigenen Charakters sind. Kann meine Gefühle nicht ausdrücken? kann einem schon anders werden. Lassen Sie diesen Gedanken jedoch zu, können Sie nicht nur etwas Kann meine Gefühle nicht ausdrücken? sich selbst lernen, sondern auch entspannter mit schwierigen Zeitgenossen umgehen. Sie Kann meine Gefühle nicht ausdrücken?

diffus und kaum zu begreifen. Doch diese Angst hat durchaus einen Grund: Es liegen Gefühle zugrunde, die der Betroffene irgendwann einmal völlig beiseite geschoben hat, weil er sie nicht akzeptieren konnte. Patrizia hat schon bei Antritt ihrer Arbeit gewusst, dass sie sich an dieser Arbeitsstelle nicht wohlfühlt.

Das Büro war ihr unsympathisch und die Tätigkeit entsprach nicht ihren Fähigkeiten. Immer wieder hatte sie Angst, zu versagen. Doch diese Gefühle konnte sie nicht zulassen, weil sie scheinbar dringend auf diese Stelle angewiesen war.

Sie hatte nicht das Selbstbewusstsein, daran zu glauben, dass sie schon eine geeignetere Stelle finden würde. Patrizia verdrängte ihre Furcht vor dem Versagen - und bekam stattdessen diffuse Ängste davor, sich in engen Räumen aufzuhalten.

Kann meine Gefühle nicht ausdrücken?

Diese Krankheit ihrer Psyche verschlimmerte sich, bis sie aus Angst den Fahrstuhl nicht mehr benutzen konnte. Mithilfe eines Berufscoaches kann sie mit der Zeit diesen Weg rückgängig machen. Immer öfter spürt sie, dass sie ihren Aufgabe nicht gewachsen ist und andererseits die großen Fähigkeiten, die sie auf anderem Gebiet hat, nicht ausleben kann.

Diese Einsicht ist sehr schmerzhaft für sie. Nicht gut genug zu sein auf einem Gebiet tut Patrizia unglaublich weh. Doch mit diesen Einsichten geht die unbestimmte Angst zurück. Das erste Mal seit langem erlaubt sie sich, weiterzudenken.

Warum kannst du nicht über deine Gefühle sprechen?

Sie beginnt, erneut Stellenanzeigen zu durchforsten und findet mit Hilfe des Berufscoaches einen Job, der ihr entspricht. Nachdem Patrizia ihr wahres Gefühl der Versagensangst und das Bedürfnis nach einem anderen Arbeitsumfeld wieder empfinden kann, wird sie wieder fähig, über ihre Situation nachzudenken, zu sprechen und zu erarbeiten. Wie geht es mir eigentlich?

Und wenn ja, auf wen? Fühlen Sie sich über- oder unterfordert? Und umgekehrt: Wann genau ging Kann meine Gefühle nicht ausdrücken? Ihnen das letzte Mal so richtig gut?

Was können Sie konkret tun, um diesen Zustand wieder zu erreichen? Wer versucht, einfache Formulierungen zu differenzieren, erkennt neue Auswege.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out