Question: Wie kann man ein Hausverbot erteilen?

Contents

Das Hausverbot kann der Hausrechtsinhaber mündlich oder schriftlich gegenüber der Person, der er den Zutritt verbietet, erteilen. Wer die Örtlichkeit daraufhin trotz des bestehenden Hausverbots betritt bzw. nicht verlässt, begeht eine Straftat, sofern die Voraussetzungen des § 123 StGB (Strafgesetzbuch) erfüllt sind.

Ein Hausverbot kommt in Betracht, wenn Sie Eigentümer eines Einfamilienhauses sind oder eine Immobilie vermietet haben. Ein Hausverbot richtet sich gegen eine Person, der Sie es verbieten, Ihr Grundstück oder Ihr Haus zu betreten.

Wie kann man ein Hausverbot erteilen? der Regel dürften Sie hierfür schwerwiegende Gründe haben.

Mieter haben das Hausrecht für die Wohnung

Bei einem Einfamilienhaus ist dies relativ unproblematisch, da Sie auf keine anderen Interessen Rücksicht nehmen müssen. Es gehört zum Inhalt des Mietvertrages, dass der Mieter das Recht hat, eine beliebige Person nach eigener Wahl in seiner Wohnung zu empfangen. Sie wollen jemandem Hausverbot erteilen? Danach ist er als Mieter verpflichtet, alles zu tun, was den Hausfrieden mit den anderen Mietern gefährdet.

Er muss dann selbst auf seinen Besucher einwirken.

Wie kann man ein Hausverbot erteilen?

Genauso ist er verpflichtet, alles zu tun, dass Ihr Eigentum beispielsweise durch eine randalierende Person nicht beschädigt wird. Auch kann es sich bei dem Störer um eine Person handeln, die mit Ihrem Mieter selbst nichts zu tun hat. Dann müssen Sie das Hausverbot direkt gegen den Störer aussprechen. Fordern Sie den Störer verbindlich auf, ihre Immobilie ab sofort nicht mehr zu betreten.

Wer darf ein Hausverbot erteilen und wie lange ist es gültig?

Das Gericht bestätigt dann Ihr Hausverbot und droht im Fall der Zuwiderhandlung dem Störer ein Bußgeld in erheblicher Höhe an. Auf ein zivilrechtliches Urteil kommt es dabei nicht an.

Wie kann man ein Hausverbot erteilen?

Beschädigt er Ihr Eigentum, begeht er Sachbeschädigung. Diese ist oft überfordert, wenn es darum geht, die widerstreitenden Interessen gegeneinander abzuwägen. Man verweist Sie gerne auf den Zivilrechtsweg.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out