Question: Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat?

Contents

Das Lipödem ist eine Störung der Fettverteilung, die fast nur bei Frauen auftritt. Dabei kommt es zu einer Fettvermehrung, vor allem an Beinen, Hüfte, Gesäß und in einigen Fällen auch an den Armen. An einem Lipödem sind in Deutschland rund 3,8 Millionen Menschen erkrankt.

Desweiteren darf nicht bei jedem Ödem ein Lymphomat genommen werden.

Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat?

Bei mir Beispielsweise ist das verboten, weil mein Lipödem überwiegt und der Lymphomat da mehr Schaden anrichtet als alles andere. Das sind die Aussagen, die ich in der Kurklinik Zechlin vom Professor bekommen habe. Und alle die wir das Ödem haben, wir wissen doch alle, das die Drainage nur teilweise hilfreich ist.

Es wird nicht besser mitaber ohne kann man nicht leben. Warum, Sinnlichkeit76gehst du nicht weiter zur Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat? Kenn ich, ich gehe 3x die Woche morgens vor der Arbeit zur Drainage und ich kaempfe momentan, das auch immer hinzukriegen. Ich finde diese Krankheit zum k.

Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat?

Aber: es gibt schlimmeres und ich möchte nicht, das die Krankheit schlimmer wird, also gehts so weiter. Das wir das ein Leben lang machen muessen ist schwer auszuhalten, wie ich finde, aber es laesst sich nunmal nicht ändern. Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat? über 20Jahren gehe ich zur Lymphdrainage und werde das bis an mein Lebensende machen muessen. Ich hab im Moment keine Lymphdrainagen, weil das einfach zu wenig bringt, wenn ich da 3x die Woche für 40 min hintrabe und auf der anderen Seite 40 Std im Büro arbeite!

Da ist der Effekt gleich wieder beim Teufel. Ich hatte grad in der Schwangerschaft und danach sehr viel Wasser In den Beinen aber mir hat nur eins geholfen. Es wurde immer gesagt grade wenn man viel Wassereinlagerungen hat dann sollte man weniger Salz essen. Meine Frauenärztin gab mir den Tip mehr Salz zu mir nehmen. Seitdem ich mehr zu mir nehme habe ich kaum noch angeschwollene Beine bzw Wassereinlagerungen.

Salz entzieht ja dem Körper Wasser und nicht umgekehrt. Also ich kann den Tip nur weitergeben. Wichtig ist doch erst einmal wahrzunehmen das etwas anschwellig ist und darauf zu achten wie es sich verhält. Müde, etwas geschwollene Füße oder Waden können tatsächlich erst einmal nur erschöpft sein. Ständiges und sehr schnelles anschwellen gleich nach dem Aufstehen oder immer noch geschwollenes nach der nächtlichen Ruhephase deuten dann schon darauf in das etwas nicht in Ordnung ist und damit sollte man dann nicht zu lange warten.

Die können gegebenenfalls immer noch entwarnen. Es ist doch super wenn durch die einfache Formulierung der Überschrift mehr Leute drauf aufmerksam werden!

Forum für Infektionen

Das man dann nicht alles verallgemeinern soll und jeder individuell einen Arzt seines Vertrauens aufsuchen sollte, kann man ja aus unser Beider Beiträge erlesen. Nun ich sagte ja, bei jedem äußern sich Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat?

Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat?

Krankheitsmerkmale sehr individuell. Ich persönlich habe eine chronische venöse Insuffizienz die zu -anfänglich habe ich das auch nicht ernst genommen- extremen Lymphödem -eben jene Wassereinlagerungen- und die damit verbundenen Schmerzen geführt hat. Erst eine zehntägige stationäre Entwässrungskur, das verschreiben von Lymphdrainagen, Kompressionsstrümpfen die keineswegs gruselig aussehen müssen!!

Du siehst also, bei Jeden anderes Krankheitsbild und andere Behandlung. Aber Du hast recht, viele sprechen zunächst einmal nur davon und sehen nicht den Ernst der dahinter stecken kann. Darum wiederhole ich; sollten die Beine selbst über Nacht nicht mehr richtig abschwellen, ab zum Facharzt! Und die Kombination Phleb-Lip-Lymphödem habe ich! Bei dicken Beinen werden eben häufig die Wassereinlagerungen diagnostiziert und es wird dann keine Lymphdrainage verschrieben, sondern nur Wasser Tabletten.

Wenn die helfen, ist das ja okay. Aber häufig eben hilft das nicht und zwar deswegen nicht, weil ein Lymphödem vorliegt.

Und Lymphdrainagen wollen die Ärzte nicht verschreiben, weil die Geld kosten, deren Budget überlastet und. Also: ich habe als Überschrift Wassereinlagerung gewaehlt, weil jede Frau damit was anfangen kann und weiß, was man darunter versteht.

Ich kenne mich ebenfalls -weil selbst durch beschädigte Venenklappen betroffen- aus und finde Deinen Aufruf lobenswert, wenn auch etwas dramatisch in der Formulierung.

Auch sollte dieses, sehr weite Feld, nicht so verallgemeinert werden, denn man unterscheidet zwischen Lipödem, Lymphödem oder Phlebödem und findet sie nicht oder selten in Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat? vor. Ich möchte mich zu diesem sehr kompakten Thema nicht weiter allgemein äußeren, da es zu umfassend ist und jedes Krankheitsbild auch anders verläuft.

Aber zum Schluss würde ich unheilbar was sehr bedrohlich klingt und fast automatisch beim ersten lesen eines völlig Unwissenden ungute Empfindungen auslöst die niemandem helfen gern durch chronisch ersetzen. Sie hatte super dicke Oberschenkel und konnte deswegen schlecht gehen, ihre Füße waren sehr dick angeschwollen, alles fiel ihr schwer und ich kenne das von mir. Ich weiß aber inzwischen, das ich eine Krankheit habe und kann etwas dagegen tun.

Dicke, wabbelige und fette Oberschenkel und Knie bei dünner Statur? was ist das für eine Krankheit?

Und ich habe das Beduerfnis, wenn ich eine Frau sehe, die sichtlich leidet, ihr mitzuteilen, das es Linderung gibt. Es war okay, ich mußte das aber tun. Trotzdem bleibe ich dabei und möchte den Frauen, die Hilfe suchen und nicht finden, gern mein inzwischen erworbenes Wissen mitteilen.

Frauen, die schwere Beine haben, denen die Beine weh tun und nicht wissen warum es so ist und der Arzt dann sagt, nehmen Sie erst mal 20kg Wie heißt die Krankheit Wenn man dicke Oberschenkel hat? und das Problem ist behoben etc. Viele dieser Frauen versuchen durch Diäten ihr Aussehen zu verändernweil die Relationen nicht so stimmig sind. Und wer will schon freiwillig breite Hueften und sehr dicke Oberschenkel haben???

Bei Interesse schau hier: Laßt Euch von den Fotos nicht abschrecken, die sind teilweise schrecklich, aber was ich Euch sagen kann, das ein unbehandeltes Lipödem immer schlimmer wird. Einige wenige Ärzte sind sogar Lymphspezialisten. Es hat nichts mit dem Eßverhalten zu tun! Um ein Lipödem in den Griff zu bekommen, ist es wichtig, das eine Kompressionsstrumpfhose getragen wird. Mit einer Diagnose ist es moeglich, das Ihr alle 6 Monate Anspruch auf eine neue Strumpfhose habt.

Das ist nicht toll, aber es hilft. Wichtig zu wissen, das Wärme wie zB Fußbodenheizung, Autositzheizung etc. Vielleicht kennt die Eine oder Andere von Euch das Problem auch, das die Beine schwer sind und anschwellen und wenn Ihr beim Arzt damit seid, Wasser diagnostiziert wird.

Dann werden Wassertabletten verschrieben und häufig helfen die nicht, das Problem zu lösen. Sollten die also nicht helfen, dann empfehle ich Euch einen Facharzt s. Er kann bei einer diagnostizierten chronischen Krankheit die benötigten, ständigen, Lymphdrainagen verschreiben. Und der Arzt verschreibt auch eine Kompressionsstrumpfhose, die Euch alle 6 Monate zusteht!

Weil die Krankheit weitgehend unbekannt ist, ist es schwierig jemanden zu finden, der helfen kann. Bei Interesse schaut hier: Ich hoffe nun, das mein Beitrag einigermaßen verständlich ist. Ich wünsche Euch Erfolg bei der Suche nach kompetenten Ärzten und Erfolg bei der Behandlung der Krankheiten!

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out