Question: Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben?

Bei einer stationären Entbindung bleiben Mutter und Kind etwa vier Tage (bei einem Kaiserschnitt meist länger) im Krankenhaus und verbringen dort auch die Zeit des Wochenbetts. Mehr zum Thema: Wochenbett: Nachsorge und Pflege.

Was muss ich bei einer ambulanten Geburt beachten?

Voraussetzungen für eine ambulante Geburtkomplikationslose Geburt ohne PDA.Wochenbettbetreuung durch die Hebamme muss geregelt sein.Es muss 24 Stunden jemand für Dich da sein. ... Frage bei Deinem Kinderarzt nach einem Termin für die U2 Untersuchung.Aug 19, 2021

Hebamme Ich wusste jetzt nicht wohin damit, bei Bedarf verschieben Hab da eine Frage zur Hebamme. Wisst ihr ob das heute auch noch so ist? Danke schonmal Nee man muss keine Hebamme haben, wenn man Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben? nicht möchte. Am Anfang habe ich auch so gedacht wie du, mit fortschreitender ss bin ich jetzt doch froh eine zu haben, weil man bei unsicherheiten auch schon vor der entbindung mal anrufen kann.

Und ich denke es schadet auch nicht jemanden in der hinterhand zu haben, den man fragen kann, wenn das kind da ist. Wenn sie dir am ende nichts bringt, musst du ja keine termine wahrnehmen!

Aber so wie ich es jetzt kennengelernt habe, bringt es einem schon ne menge sicherheit, wenn da jemand is den man mal eben anrufen kann Hast aber ja auch noch zeit, wie ich sehe. Ich hatte eine die hat die Vorsorge gemacht, war bei der Geburt dabei, d. Und sie machte dann auch die Nachsorge. Die Rufbereitschaft ab 3 Wochen vorher kostet 250-300 Euro, aber das war es mir bei beiden Kindern wert. Die Hebamme kam, als es los ging zu uns nach hause und hat geguckt, ob es ernst ist und wie weit der Muttermund auf ist.

Notfalls hätte sie auch eine Hausgeburt machen können. Aber ich finde die Nachsorgehebamme gerade beim ersten Kind gut. Sie hilft dir bei Stillproblemen und allem anderen. Kind war ich auch froh, dass sie alle paar Tage gucken kam.

Sie kam sogar in die Kinderklinik, als Joshua paar Stunden nach der Geburt verlegt werden musste. Da war ich echt sehr dankbar drüber. Wenn ich nochmal eins bekäme, würde ich auch wieder diese Hebamme nehmen. Du musst genausowenig während deiner Schwangerschaft zum Arzt oder zum Entbinden in ein Krankenhaus. Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit und Vorschriften machen kann dir keiner.

Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben?

Du bist also Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben? frei in deinen Entscheidungen. Wünsche dir eine schöne Schwangerschaft.

Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben?

Hallo, also ich war eigentlich sehr froh über meine Hebamme. Die Kosten werden ja auch komplett von der Kasse übernommen. Ich hatte eine, die mit dem Krankenhaus in unserem Ort zusammen gearbeitet hat, also auch nur hier entbunden hat. Ich konnte von Anfang an sie zu jeder Tag und Nachtzeit anrufen. Das fand ich ganz schön, wenn man einfach mal am Wochenende eine Frage hat. Man muß dann nicht direkt zur Notaufnahme oder so laufe.

Da hat sie die Herztöne von dem Kleine überprüft, mich beruhigt und gesagt, was ich nun tun soll. Auch für die Nachsorge und alles. Meine Hebamme hat mir nicht wirklich weiter geholfen, aber das lag wohl eher an der Hebi nicht an der Institution selbst.

Na ja sie kann eventuell bei ss beschwerden helfen, z.

Wie lange muss man nach der Geburt im Spital bleiben?

Und gegen ende ist es schon ganz nett, wenn man jemanden anrufen kann, weil man sich unsicher ist, ob man nun schon ins kh fahren soll oder nicht. Ich fand immer, dass mir meine hebi ne ordentliche portion sicherheit gegeben hat. Ich finde die Kombination ganz gut, zumal sich die Hebamme meist mehr Zeit nimmt und auch rund um die Fragen Elterngeld, Erstausstattung, Vorsorge, Geburt informiert.

Dafür hat ein Arzt weder Zeit noch Nerven. Für viele Frauen ist die Hebamme auch ein besserer Ansprechpartner bei Unsicherheiten, Problemen, Fragen. Dem kann ich zwar auch all meine Fragen stellen, aber meistens bin ich doch zu verkrampft, hat ja auch nicht ewiiig Zeit und daher find ich die Lösung für mich am besten. Bin auch froh das ich eine habe, die ich jederzeit anrufen kann, wenn was sein sollte oder ich Fragen habe.

Ich habe mir meine Hebamme in der 8. Ich muss da nix extra zahlen dafür, dass ich sie jeder Zeit anrufen kann, das gehört ganz selbstverständlich dazu.

Die Geburt: Wie läuft es im Krankenhaus?

Finds aber generell schon sinnvoll sich eine Hebamme zu suchen, sei es für die Vorbereitungskurse, wenn man Fragen hat oder die Nachsorge. Die Hebamme hat nochmal andere Tipps als der Arzt und meistens mehr Zeit. Hätte ich keine Mastits bekommen, wo mir die Hebamme sehr gut geholfen hat, dann würde ich jetzt sagen, es wäre überflüssig gewesen.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out