Question: Warum klaut ein Kind Geld?

Contents

Das kann ganz unterschiedliche Gründe haben: «Ein Kind klaut vielleicht, weil es Bonbons kaufen will. Ein anderes will womöglich Freunde kaufen oder andere Kinder beeindrucken», sagt die Kinderpsychologin Ina Blanc. Ein weiterer Grund könne darin liegen, dass die Kinder auf ihre Art Gerechtigkeit herstellen wollen.

Naja, was soll ich auf deinen Beitrag noch schreiben. Du liest wie Du es lesen willst. Du verstehst überhaupt nicht was ich dir sagen möchte. Sondern implizierst, das ich hier meine eigene Vergangenheit aufarbeite. Ich rede nicht von Schuld das tust nur du. Ich habe meinen Frieden mit meiner Vergangenheit.

Du willst meine Meinung was Du tun sollst? Wenn du das herausgefunden hast, dich nicht mehr selbst bestrafen. Sondern akzeptieren ich hab das Gefühl das du bei den enkeln so drin hängst, als müsstest du allen beweisen, daß es nicht an dir liegt, das der Sohn ist wie er ist 3. Dann würdest du schon mal auf ein neutraleres empfinden gegenüber deines Sohnes kommen.

Dir klar machen, daß deine jetzige Hilfe für die enkel, die ungesunde Dynamik zu deinem Sohn aufrecht erhält. Überlegen, was die Rolle von einer Oma ist Verantwortung für Dinge übernehmen die nicht deine Angelegenheit sind 7. Wenn du jetzt keinen Kontakt mehr zum Sohn willst, ist das völlig ok. Aber dann kannst du die enkel Kinder nicht weiter sehen, weil du diese damit in eine unverantwortlich Lage bringst.

Die Kinder kriegen das alles mit. Das musst du auch mal realistisch sehen. Der spruch: ich will nur das beste für die Kinder. Ist viel zu oberflächlich und erklärt gar nichts. Hat die Schwester Anzeige wegen Diebstahl erstattet?

Und Warum klaut ein Kind Geld? fragst du dich wirklich warum er immer so weiter macht? Sag mir doch einfach klar wie ich mich deiner Meinung nach verhalten soll. Ich finde es ja einigermaßen erstaunlich - und auch ein wenig unhöflich - dass Du Dich hier anscheinend überwiegend auf die Kommunikation mit luftistraus beschränkst und wenig bis gar nicht auf andere Beiträge eingehst.

Niemand hier hat die perfekte Lösung parat. Alles, was hier geschrieben wird, sind lediglich Ansätze und Denkanstöße. Ein Patentrezept für Dein Verhalten kann es ebenso wenig geben. Ähnliche Erfahrungen zu hören bzw. Ich kenne das Thema und machs auch nur ganz kurz. Manchmal passiert es eben, das ein Kind auf die schiefe Bahn gerät. Ich habe Warum klaut ein Kind Geld? die Schuld bei mir gesucht, die z. Ich habe sicher viele Fehler gemacht, aber eins Warum klaut ein Kind Geld?

ich nie. Das Kind fallen gelassen oder den Kontakt abgebrochen. Und eins hätte ich auch nie gemacht. Auch wenn ich damit dem Vater in die Hände spielen würde. Woher weißt Du ob es an Kommunikation gefehlt hat? Weil dein Sohn rebelliert hat, immer wieder. Warum klaut ein Kind mehrmals? Das hat etwas mit fehlender Aufmerksamkeit und das Gefühl nicht verstanden werden zu tun.

Und Kommunikation ist nicht gleich Kommunikation. Mir ist es auch oft passiert, daß ich mein Kind vor lauter Arbeit, Haushalt, sonstigem übersehen habe. Wenn alles gut läuft, passiert das schon mal. Ich war darüber oft erschrocken. Ein Kind ist Warum klaut ein Kind Geld? Erwachsener. Die wissen oft nicht, wieso sie so sind rebellieren Dann kommt das schlechte Gewissen dazu.

Das Gefühl die Eltern enttäuscht zu haben. Eine kleine unbedacht Bemerkung oder Situation und das rebellieren kommt zurück. Und anscheinend hatte Warum klaut ein Kind Geld? Sohn nie das Vertrauen zu dir, daß anzusprechen.

Und selbst wenn er was gesagt hat, kam es bei dir nicht so an. Und bevor du jetzt wieder verteidigst und rechtfertigst, bitte ich dich wirklich das mal an dich ran zu lassen. Ich weiß das es weh tut. Aber das wäre wichtig um zu verstehen und eine Lösung für die Zukunft zu finden. Ich schreibe die nicht, weil ich denke das ich völlig Richtig liege. Dafür kenne ich euch viel zu Warum klaut ein Kind Geld?. Aber ich habe eine Vermutung warum wieso weshalb.

Erfahrungsgemäß liege ich da nicht so weit weg ; Hallo Schafwolle, das Jugendamt schaltet eine Familienhilfe zu und ich hoffe das die Eltern diese Hilfe annehmen. Nein, mein Sohn ist nicht adoptiert, der Vater meines Sohnes ist nach Holland abgehauen und hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet. Eine Therapie für die Kinder ist schon von Seiten der Caritas besprochen worden und ich finde das auch sehr gut. Die Sorge gerade um den großen ist berechtigt das gerade er schon Zuviel mitbekommt.

Nein, mein Sohn hat soweit ich weiß nie Kontakt zu seinem Vater gesucht. Stand ihm aber immer frei. Es ist schön zu lesen, daß du da so klar bist. Deine Einstellung kontaktabbruch finde ich auch gut, weil es deine bewusste Entscheidung war. Und ich nicht dieses hadern wie bei Regenbogen spüre. Ich empfinde bei regenbogen einen Groll gegen den Sohn.

Und als Vater auch eine Enttäuschung. Wer so bei seinem eigenen Kind empfindet, dem muss klar sein, daß dieses auch die enkel spüren, da spielt es auch keine Rolle das man dies nicht sagt. Und diese Ablehnung gegen den eigenen Vater verstehen Kinder nicht und die Sicherheit ist dahin. Kinder kommen in die Zwickmühle und können das nicht sortieren oder artikulieren.

Hallo Schafwolle, das Jugendamt schaltet eine Familienhilfe zu und ich hoffe das die Eltern diese Hilfe annehmen. Sorry, wenn ich so insistierend nachfrage: die Mutter bekommt eine Wohnung im August und hat dann, wenn ich es richtig verstanden habe, Umgangsrecht an Wochenenden mit den Kindern. Aber worin genau liegt das Betreuungs-Problem beim Vater? Er hat sie einmal nicht vom KiGa abgeholt und hat einmal vergessen, das Essensgeld zu zahlen.

Nicht schön - aber alleine deswegen wird man keine Familienhilfe hinzuziehen. Nein, mein Sohn ist nicht adoptiert, der Vater meines Sohnes ist nach Holland abgehauen und hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet. Hat Dein Sohn denn nie nachgefragt, warum er nicht adoptiert wurde?

Warum klaut ein Kind Geld?

Es wäre an Dir, diese - bzw. Aber sämtliche Hinweise in diese Richtung ignorierst Du mit auffallender Konsequenz. Eine Therapie für die Kinder ist schon von Seiten der Caritas besprochen worden und ich finde das auch sehr gut. Die Sorge gerade um den großen ist berechtigt das gerade er schon Zuviel mitbekommt.

Psychotherapie für so kleine Kinder ist schon heftig. In wie fern äußert es sich beim Größeren, dass er Probleme hat? Nein, mein Sohn hat soweit ich weiß nie Kontakt zu seinem Vater gesucht. Stand ihm aber immer frei.

Es ist sicher ein schmaler Grat, nicht schlecht über den Kindsvater zu sprechen und gleichzeitig dem Sohn die Fakten nicht zu verschweigen.

Wie hast Du das hinbekommen? Hattest Du das Gefühl, dass Deinem Sohn seine Wurzeln zu schaffen machen?

Warum klaut ein Kind Geld?

Nein, mein Sohn ist nicht adoptiert, der Vater meines Sohnes ist nach Holland abgehauen und hat sich irgendwann nicht mehr gemeldet. Kannst du dir vorstellen, was das für ein Gefühl bei einem Kind hinterlässt? Das der eigene Vater kein Interesse an einem hat? Das die eigene Schwester aber einen Vater hat, der sie nicht hängen lässt? Auch das ist kein Vorwurf an dich. Du hast das beste aus der Situation gemacht, was du konntest.

Du warst für ihn da, hast für ihn gesorgt. Du konntest an der Situation mit dem Vater nichts ändern. Diesen Anteil muss der Vater übernehmen. Ich hänge einfach an deinen Sätzen, das du seit vielen Jahren drüber grübelst, warum dein Sohn ist wie er ist und es einfach nicht verstehen kannst.

Die wenigen Dinge die du erzählt hast, Warum klaut ein Kind Geld? doch völlig aus um das nachzuvollziehen. Klar gibt es viele Kinder die das erleben und nicht jedes kommt auf die schiefe Bahn.

Was tun wenn jugendliche 17 jähriger eltern geld klauen?

Das ist aber auf viele weitere Aspekte zurück zu führen. Und bei deinem Sohn ist es halt unglücklich zusammen gekommen. Genau das habe ich wahrscheinlich mit zu vielen Warum klaut ein Kind Geld?

Warum klaut ein Kind Geld?

versucht zu erklären. Ich habe mein Kind auch nie im Stich gelassen. Es war für mich unvorstellbar den Kontakt abzubrechen und auch die Fragen wieviel ich mir noch gefallen lassen will und verzeihen möchte habe ich beantwortet mit. Leider war das wieder nicht der Fall. Es ist so unglaublich viel vorgefallen das ich jetzt viel zu spät auf die Bremse treten muss und hoffe das es ihn wach rüttelt. Nichtsdestotrotz liebe ich meine Kinder.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out