Question: Was kostet 1 kWh Fußbodenheizung?

Contents

Bei einem Strompreis von 0,24 Euro pro kWh sind das bei Vollzeitbetrieb der Fußbodenheizung ca. 4,03 Euro Heizkosten pro Tag, 28,22 Euro Heizkosten pro Woche, 123 Euro Heizkosten pro Monat oder ca. 1.470 Euro Stromkosten pro Jahr.

Heizkosten berechnen: Das kostet mich meine Heizung im Jahr Jeder Hausbesitzer möchte gerne wissen, mit welchen Heizkosten er im Jahr zu rechnen hat. Wer im Besitz eines ist, kann relativ einfach seine zu erwartenden Heizkosten berechnen.

Heizkosten berechnen © Wolfgang S, Was kostet 1 kWh Fußbodenheizung?. Für Altbau mit hohen Decken gilt der Faktor 1,3.

Was kostet 1 kWh Fußbodenheizung?

Diese vom Gesetzgeber aus Vereinfachungsgründen vorgesehene Regelung soll berücksichtigen, dass ein Gebäude auch Verkehrsflächen wie Treppenhaus und Kellerräume hat, die teilweise mitbeheizt werden. Diesen Wert multipliziert man mit dem Endenergieverbrauch aus dem Energieausweis.

Was kostet 1 kWh Fußbodenheizung?

Die Brennstoffkosten können sich von Region zu Region stark unterscheiden. Insbesondere dann, wenn die Wohnung im Erdgeschoss über einem ungedämmten Keller oder in einem ungedämmten Dachgeschoss liegt, muss man unter Umständen mit höheren Heizkosten rechnen. Denn der Energieausweis gilt immer für das gesamte Gebäude und nicht für einzelne Wohneinheiten. Die Heizkosten werden auch von schwankenden Faktoren bestimmt Bei einem Bedarfsausweis ist diese vereinfachte Rechnung nicht möglich.

Stromverbrauch einer elektrischen Fußbodenheizung

Während der Energieverbrauchsausweis für die Beheizung des Gebäudes den tatsächlichen Verbrauch der Bewohner angibt, handelt es sich beim Energiebedarfsausweis um einen theoretischen Wert. In der Praxis ist dieser Wert nicht realistisch, weil er sehr stark von der Konstruktion der Heizungsanlage Heizungsanlage mit Wärmepumpe oder Solarenergie abhängig ist. Hinzu kommen nicht kalkulierbare Faktoren, wie das individuelle Heizverhalten und klimatische Einflüsse, die nicht jedes Jahr konstant sind.

Das sorgt insgesamt für Berechnungsschwierigkeiten, wenn Sie mit dem Energieausweis die Heizkosten berechnen. Der Bedarfsausweis gibt den theoretischen Energieverbrauch an Heizkosten ganz praktisch berechnen Wer mit heizt, kann seinen Energieverbrauch vom Lieferschein oder der Rechnung ablesen.

Wer Brennstoffe, oder verwendet, muss den Verbrauch selbst ermitteln. Am besten gelingt dies, indem man zu Beginn und Ende eines Jahres den Anfangsbestand und Restbestand ermittelt, um dann den Energiepreis zu Was kostet 1 kWh Fußbodenheizung?.

So erhält man den gesamten Energieverbrauch in Kilowattstunden für ein Jahr.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out