Question: In welchem Auto ist 2pac gestorben?

Contents

Beim schwarzen 750iL der Baureihe E38 soll es es sich um das Fahrzeug handeln, in dem die Rap-Legende Tupac Shakur einem Attentat mit Schusswaffen zum Opfer fiel.

Zusätzlich werden systematisch die Personendaten, welche die selbe Information enthalten, in die Artikel eingearbeitet. Das halte ich eigentlich für Redundanz genug. Eine sinnvolle und zusätzliche Information ist deshalb in den Jahreskategorien nicht enthalten. Das Thema wurde auch an verschiedenen Stellen diskutiert, ohne dass sich die Befürworter der Jahreskategorien durchsetzen konnten.

Durch den Eintrag der umstrittenen Kategorien in tausende Artikel wurde versucht vollendete Tatsachen zu schaffen. Ich trage das mal nach und setze die Dauer bewusst grosszügig an. Februar 23:28 Uhr und endet am 6. ArtMechanic löscht diese heraus, ich dagegen denke, dass man dies ohne einen allgemeinen Kosnens nicht tun soll. Schliesslich haben einige Benutzer sehr viel Zeit für diese Einträge verwendet. Auch haben sie schon einen Sinn für die Jahresartikel. Eine Redundanz mit In welchem Auto ist 2pac gestorben?

Personendaten liegt natürlich vor. Ein Vorteil der Personendaten ist, dass sie etwas mehr Informationen enthalten als die Kategorien allein - ein Nachteil, dass es sich schon wieder um ein neues Werkzeug zusätzlich zu den Kategorien, die ja auf jeden Fall bestehen bleiben werden, handelt.

Ich bin also unentschieden, welches der beiden Instrumente besser ist, würde mich aber auf jeden Fall wegen Redundanz gegen die Nutzung beider gleichzeitig aussprechen. Beim Klick auf die reine Jahreszahl hingegen landet man ja auf der Seite zum jeweiligen Jahr mit allen möglichen Ereignissen. Es ist als schon ein Unterschied.

In welchem Auto ist 2pac gestorben?

Grundsätzlich ist es denkbar, dass Daten wie diese auch in Zukunft von einer Suche verwendet werden können. Da bleibt dann nur die Frage: Wonach wird man suchen können? Mit Kategorien: Die Kategorien sind eine elegante Möglichkeit, Artikel zu ordnen. Ein Suchformular könnte dann so einfach aussehen, dass ich die Kategorien Arzt und Geboren 1755 auswähle und dann als Suchtreffer In welchem Auto ist 2pac gestorben? Parkinson bekomme. Mit Personendaten: Die Personendaten werden über Vorlagen verwendet.

Nun gibt es aber keine Möglichkeit, um die Daten, mit denen eine Vorlage eingebunden wird, zu erfassen. Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich, dass die MediaWiki-Entwickler das extra für die deutschen Personendaten programmieren werden - der Aufwand ist viel zu groß.

In der Zwischenzeit haben wir dann Artikel wiein denen sich die Kats nur so stapeln - wer da noch den Überblick behält, kann sich glücklich schätzen. Zudem kann man die Daten über Bots auch wieder aus den Personendaten extrahieren und damit auf erweiterte oder veränderte Softwarmöglichkeiten reagieren - prophylaktisch die Kats erst mal reinzusetzen und zu hoffen, dass die Entwickler dann irgendwann reagieren, halte ich für falsch.

Mich würden eher die 4 Navigationsleisten stören, weil die den In welchem Auto ist 2pac gestorben? Platz einnehmen. Schaengel89: Es geht nicht darum wer die Kat-Seiten schreibt, sondern darum dass die Kats einen Mehrwert bilden sollen - und da sind die von Dir angeführten Kats m. Dass ist eine Einführung der bereits mehrfach abgelehnten Facettenkategorisierung durch die Hintertür. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt ;- -- 23:52, 13.

Nun, diese gibt es ja nun schon länger und auch immer mal wieder. Sicher ist es so, dass das bezüglich der Personendaten redundant wirken mag. Allerdings versuche auch ich mich in den unbedarften Wikipedianutzer hineinzuversetzen. Da man einem Artikel die Personendaten gar nicht ansieht, ist es für diese Personen sicherlich ein gutes Instrument, diese Information auch in Kategorien verfügbar zu haben. Außerdem verweisen diese Kategorien nun auch auf andere Sprachen. Ich, und wie In welchem Auto ist 2pac gestorben?

feststellen konnte, auch viele andere arbeiten an dieser Kategorisierung schon recht lange und sie ist auch meiner Ansicht nach bereits recht weit fortgeschritten. Ich, und vermutlich auch viele andere machen sich dabei auch Gedanken über die Serverlast bekanntlich läßt sich das auch garnicht vermeiden. Da ich beruflich selbst Softwareentwickler bin, kommt mir das natürlich mit als erstes in den Sinn.

Daher habe ich bisher immer versucht, diese Kategorien so sinnvoll wie möglich und so klein wie möglich und nötig zu unterteilen. Durch die Menge ist natürlich auch noch nicht alles fertig. Wenn man sich dafür entscheiden sollte, diese Kategorisierung abzuschaffen, so müsste es dann möglich sein, diesen Part recht verlustfrei in was anderes, sehr viel besseres zu übernehmen.

Da das dann meiner Ansicht nach auch mit den normalen Jahres Kategorien zusammenarbeiten sollte, weiß ich nicht, warum man sich überhaupt in diesem Zusammenhang von den Kategprien trennen sollte! Sie machen doch wohl ihren Job! Wenn technisch möglich, wäre es doch sehr viel besser, wenn die Personendaten, die jeweiligen Kategorien, wie Geschlecht, Nationalität, Geboren, Gestorben etc.

Immerhin sind In welchem Auto ist 2pac gestorben? in wesentlich größeren Umfang vorhanden, als die derzeitigen Personendaten. Ansonsten wäre es echt schade um die viele Arbeit und die Recherchemöglichkeit, die diese Kategorisierung bringt. Wie gut man In welchem Auto ist 2pac gestorben? hin und her springen kann zeigt z. Wenn man das über das jeweilige Jahr zentral ansteuert, gäbe das dann einen wirklichen Zeitindex, den ich bei allen herkömmlichen Lexika bisher vermisst habe. Ich bin da sicherlich nicht der Einzige, der sowas toll finden würde!

Wollen wir das Projekt zur Perfektion treiben, wird Wikipedia noch recht viele Server anbauen müssen In welchem Auto ist 2pac gestorben? Rechenleistung verheizen. Das heißt nicht, dass man mit den Ressourcen nicht achtsam umgehen sollte, aber eine Datenflut ist dabei unvermeidbar!

Auch diese Diskussionen verbrauchen nicht zu knapp! Heißt das, das wir es deshalb lassen? Das ist für mich schließlich die Natur von Wikipedia! Andernfalls muss ich noch in die jeweiligen Jahresartikel, um dort die Person bzgl. Geburt und Tod zu erfassen. Daher sollten diese auch über Kategorien verfügbar sein. Diese sind jedoch für den 'normalen' Wikipedianutzer nicht sichtbar. Und das ist auch gut so. Und da es diese nur in der deutschen Version vorhanden sind, bezweifle ich das die Mediawiki-Software dahingehend erweitert wird.

Da kommen ein paar schwammige Vorstellungen und eine Wunschliste, welche Kategorien man noch bräuchte. Ständig wird der Eindruck erweckt, die Benutzer wüssten auf das Jahr genau, wann jemand geboren oder gestorben ist, hätten aber gleichzeitig keinen blassen Dunst wie derjenige heißt.

In welchem Auto ist 2pac gestorben? letzte Mal, als ich nach etwas Derartigem gesucht habe, das war 1755. Für solche Spezialwünsche gibt es Textsuche und Google. Kategorien sind doch keine Kurzinhaltsangabe zur Befriedigung aller möglichen Suchwünsche.

Welcher Benutzer schaut in einer Enzyklopädie nach, welche Personen es gibt, die 1836 geboren wurden oder 1927 starben? Wollen wir Wissen sammeln und vermitteln oder mit irgendwelchen Spielereien die Artikel und die Server zumüllen? Zu bestimmten Zeiten sind die Server jetzt schon unerträglich langsam. Ist ja auch kein Wunder, wenn die User mal so spaßhalber durch die Jahreszahlen klicken oder Sinnloskategorien wie Mann und Frau durchstöbern.

Am meisten ärgert mich, dass da ein paar Leute trotz Widerstand in einer Gewaltaktion Fakten geschaffen haben statt erst einmal die Diskussion zu führen. Und das, obwohl da gerade - nach ausführlicher Diskussion - die Entscheidung für Personendaten gefallen war.

Jetzt läuft das in etwa so: Wenn sie schonmal da sind, kann man sie auch lassen. Weiß zwar keiner wofür sie taugen, aber man kann ja mal vorsorglich so weitermachen. Diese Kategorien bringen wirklich wenig, außer pfundweise Edits für zukünftige Admin-Wahlen. Und wo wir gerade dabei sind: Kategorie:Mann und Kategorie:Frau sind m. Ich denke, dass die Personendaten uns auf Dauer weiter bringen. Viele Grüße -- 20:25, 14. Dann nimmst Du zwei Datumsartikel - sagen wir 2. August und machst dort dasselbe.

Anschliessend pickst Du aus 20 Leute raus, kategorisierst sie comme il faut und fügst diese Personenartikel in die entsprechenden Geburts- und Todestage und -jahre sowie in die jeweiligen Liste n nach Tätigkeit, sowie die alphabetische Biographieliste ein. Dann kommst du noch einmal und frägst nach, wo der Nutzen solcher Kategorien liegt und welches System einen Mehraufwand bedeutet.

Meiner groben Schätzung nach hat bisher vielleicht einer von fünf Personenartikel diese Kategorien; das heißt, sie wären bei über 30. Artikeln manuell einzutragen und das halte ich - unter der Prämisse, dass eben in nächster Zeit entsprechende Abfragen auch ohne diese Kategorie machbar sind - für einen nutzlosen Aufwand. Wie auch immer, meine Entscheidung pro oder contra In welchem Auto ist 2pac gestorben?

ich erst treffen, wenn klar ist, ob die Personendaten durch Benutzer bald abgefragt werden können.

US

Also dann zwei spitze und dazu zwei flache und ein Paket Kies. Müsste eine lustige Steinigung werden! Nur mal den Zwischenstand 15. Nichts, außer dass wir hier ein Wiki haben - auch wenn es keine Mehrheit gibt, soll erst mal weitergemacht werden. Genausogut kann jeder jede im genehme Argumentation aus dem Meinungsbild ziehen - also machen wir ruhig weiter wie gehabt, bis irgendwann mal versucht wird wirklich einen Konsens zu finden, und nicht von vornherein so viel in das Meinungsbild gepackt wird, dass nichts In welchem Auto ist 2pac gestorben?

heraus kommen kann. Viel Spaß noch beim munteren Einfügen und Entfernen der Kats - wenn es um Artikel geht, die mich interessieren, werde ich mich dann sogar daran beteiligen ;- -- 10:06, 15. Leider sind einige so inkonsequent und belohnen damit diejenigen, die dreist genug waren, ihren Willen durchzusetzen ohne sich um die Meinung anderer zu scheren. Also wisst ihr, wie man es in Zukunft anstellen muss :- Und noch was, weil das mit den schwammigen Anmerkungen gerade so weitergeht.

Mit Kategorien geht das nicht! Da hat man nur die Jahreszahlen und alle anderen Daten stehen uneinheitlich in den Artikeln. Ich habe zumindest noch immer keine klaren Gegenargumente gehört. Als Konsequenz hat man dann 7 Abstimmungsmöglichkeiten, die sich zum Teil überlappen, zum Teil ausschließen - aber alles andere als ein sauberes Meinungsbild liefern.

Nur weitere 2 cents, Gruß -- 23:36, 15.

In welchem Auto ist 2pac gestorben?

Also kann eine Entscheidung egal welcher Art nur fast die Hälfte der hier mitstimmenden User ignorieren. Und ob das os gut is. Das sollte nicht vergessen gehen. Aber wenn die Leute einigermaßen vernünftig gearbeitet haben, sind sie dort schon integriert. Die Mehrheit spricht sich momentan dafür aus, die Kategorien in kategorisierten Artikeln nicht zu löschen! Was sich hier ergeben hat, ist allenfalls, dass über die künftige Handhabung der Jahres-Kategorien noch kein Konsens erzielt werden kann, was vor allem daran liegt, dass noch unklar ist, ob und in welcher Weise die Personendaten ausgewertet werden können.

Bis dahin wird wohl In welchem Auto ist 2pac gestorben? so weiter machen wie bisher. Und wo genau ist dabei das Problem? Die Wikipedia wird weiter wachsen und noch viel begeisterte Befürworter finden, die doch um Himmels Willen entsprechend Personendaten oder Kategorien das suchen dürfen, was sie suchen wollen. Darf man ja, aber dann sollte man auch seinen eigenen Interessen auch auf einem anderen Weg nachgehen dürfen. Die jetzige Diskussion hier zeigt letztlich nur, dasss Kategorien so oder so nicht immer das Gelbe vom Ei sind.

Ich denke es war nicht glücklich von mir, die Dauer diese Meinungsbildes so hoch anzusetzen. Die Auswertung ist etwas kniffelig, bitte korrigiert mich wenn da etwas nicht in Ordnung ist. Dein Vorschlag würde aber bedeuten, dass die Befürworter der umstrittenen Kategorien weiter machen wie bisher, die andere Seite aber kuscht. Ich bin für folgenden Kompromiss: Kein Entfernen der Kategorien aber auch keine neuen Einträge.

Diese Situation sollte solange aufrecht erhalten werden, bis endlich sinnvolle Möglichkeiten der Suche mit Hilfe der Personendaten gegeben sind. Schon seit der Einführung der Kategorien gab es jede Menge In welchem Auto ist 2pac gestorben?, der vermeidbar gewesen wäre, wenn die Kategorien über eine bessere Funktionalität verfügen würden. Ebenso verhält es sich mit den Personendaten. Das ist alles sehr schön und irgendwie bereits jetzt schon nützlich, aber bisher in keiner Weise zufrieden stellend.

Leider habe ich nicht die Kenntnisse, um selbst aktiv an diesen Problemen zu arbeiten. Mir ist auch nicht bekannt, ob es Personen gibt, die das Problem lösen können oder wollen.

Interessant ist der leider etwas versteckte zu dieser Diskussion von alias JakobVoss. Das Problem ist nicht die Funktionalität, das Problem ist ein inhaltliches, ein grundsätzliches und eine Frage, wie damit umgegangen wird. Gerade lese ich bei die In welchem Auto ist 2pac gestorben? Frau, Deutscher, Pole, Schauspieler PolenFilmschauspieler!!!!

Insofern war die Diskussion hier irgendwie überflüssig, denn an solchen Monstrositäten ändert das jetzige Abstimmungsergebnis gar nichts - was ich u. Gerboren u werden und zu sterben sind zwei der bedeutendsten Ereignisse im Leben eines bedeutenden Menschen. Also noch einmal die Bitte: Den ganzen Quatsch doch grundsätzlich überdenken! Das nur noch einmal grundsätzlich und zum Abschluss - ich werde mich jetzt nämlich mit den Banalitäten und nichtssagenden Satzstummel der Tagesbeiträge des März noch ein halbes Stündchen lang ärgern!

In welchem Auto ist 2pac gestorben?

Deshalb zumindest: lg, 22:40, 8. Das ist ja ein blödes Argument. Also In welchem Auto ist 2pac gestorben? schon Scheiße, dann kräftig mitrühren? Irgendein Papst - Kategorien: Mann, Papst, Irgendein Bischof: Kategorien: Mann Bischof, 18. Das Problem mit den Nationalitäten wurde schon angesprochen.

Das ist in der Tat Dummfug. Sicher kann jemand zwei Staatbürgerschaften haben, aber m. Im Bezug auf die Schauspielerkategorien die hier jetzt aber eientlich gar nichts zur Sache tun haben wir innerhalb des schon sämtliche Schauspieler-Kategorien mit Länderanhang gelöscht.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out