Question: Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen?

Contents

Das volljährige Kind kann nur den Familiennamen der Mutter oder den Familiennamen des Vaters als Geburtsnamen nach deutschem Recht wählen. Ein Doppelname als Kombination aus den beiden Nachnamen der Eltern ist nicht mehr möglich, da hierfür eine Rechtswahl in ausländisches Recht getroffen werden muss.

Der Vater hat Mitspracherecht, aber nur dann, wenn sie jetzt seinen Namen trägt - wovon ich bei der Frage jetzt ausgehe? Einbenennung nennt man das, dass die Kinder den Namen der Mutter annehmen. Das ist sogar unabhängig vom Sorgerecht. Das heißt, es ist in dem Fall sogar egal, ob Du das alleinige Sorgerecht hast oder nicht. So wie Miz es sagt, stimmt es genau!

Es geht nur mit Einwilligung des Vaters! Egal ob Du das alleinige Sorgerecht hast oder nicht und egal, ob Du Deinen Mädchenname annimmst! Ansonsten könntest Du nur versuchen es gerichtlich zu erwirken. Allerdings entscheidet das Gericht sich nur dafür, wenn es ausdrücklich für das Kindeswohl erforderlich ist, was wohl schwierig zu beweisen wäre.

Namensänderung nach 18

Also Tino trägt ja auch den Namen meines Mannes und das hab ich ohne Probleme und ohne die Zustimmung des Kindesvaters durchbekommen, weil ich das alleinige Sorgerecht habe. Hat das evtl damit was zu tun, dass wir nicht verheiratet waren und Tino vorher meinen Geburtsnamen hatte? Nur eben Deinen Geburtsnamen, richtig? Dann braucht es nicht die Zustimmung des Kindsvaters zur Einbennung wieder unabhängig davon, ob man das gemeinsame Sorgerecht hat oder nicht. Die Zustimmung benötigt man überhaupt nur, wenn das Kind im Moment heißt wie der Vater!

Mir selbst würde es vor der Vorstellung grausen, anders als mein Kind zu heissen. Ich hieß anders als mein Sohn unehelich geboren. Das ist echt ätzend weil man dauernd überall gefragt wird warum wir anders heißen: beim Amt, Bürgerbüro, beim Arzt, Schule, Kindergarten, etc.

Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen?

Wenn die Bescheinigungen ausstellen muss man auch direkt sagen wie man heißt, beim Auslandsaufenthalt. Ganz ehrlich bin ich sooo froh, dass nach meiner Heirat letztes Jahr Richie den Namen er musste damit selber einverstanden sein meines Ehemanns bekommen hat. So ist es echt einfach.

Vorher hatten wir drei Nachnamen am Briefkasten.

Mädchennamen der Mutter annehmen?

Ausschliesslich mit dem Einverständnis des Vaters, ob es das Kind will oder nicht ist völlig egal. Auch vor Gericht, keine Chance. Es gibt einen gerichtlichen Fall, da konnte die Mutter beweisen, dass es ihr Kind so belastet, dass dadurch die Asthmaanfälle stärker und häufiger wurden, da wurde dem stattgegeben meinen erfahrung damit: meine mutter hat sich von meinem stiefvater geschieden: - ich 18 musste beim jugendamt ne erklärung schriftlich einreichen, dass ich mit dem namen nicht leben kann.

Beispiel: Jan Müller ist das Kind von Herrn und Frau Müller.

Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen?

Nach der Scheidung lebt das Kind bei seiner Mutter. Frau Müller nimmt ihren Geburtsnamen wieder an und heißt nun Frau Becker. Kann das Kind, das bei ihr lebt, nun den Namen Jan Becker erhalten? Problemlos ist eine solche Namensänderung, wenn auch der andere Elternteil zustimmt. Ist das Kind bereits mindestens 5 Jahre alt, muss auch das Kind selbst zustimmen.

Was passiert aber, wenn der der andere Elternteil meist der Vater der Namensänderung nicht zustimmt? In diesem Fall ist eine Namensänderung grundsätzlich nicht möglich!

Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen?

Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen? in selten Ausnahmefällen ist eine Namensänderung ohne Zustimmung des Vaters möglich, wenn die Namensänderung für das Kindeswohl erforderlich ist.

Dieser wichtige Grund liegt aber nicht schon dann vor, wenn die Mutter einen anderen Nachnamen hat als das Kind. Ein slcher Namensunterschied mag zwar im Alltag bisweilen Probleme bereiten, ist aber nach Können volljährige Kinder den Namen der Mutter annehmen? Rechtssprechung kein wichtiger Grund für eine Namensänderung. Außerdem sind die dadurch entstehenden Unannehmlichkeiten nur vorübergehender Natur: sie fallen weg, wenndas Kind älter bzw.

Erforderlich ist vielmehr, dass ohne eine Namensänderung schwerwiegende Nachteile für das Kind drohen würden.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out