Question: Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

Beim einphasigen Anschluss muss das Kabel über den Querschnitt von 3 x 4 mm2 verfügen. Für den einphasigen Anschluss wird das Kabel 4 mm2 empfohlen. Es ist aber häufig so, dass in unserem Haus oder Wohnung bereits ein 2,5 mm2 Kabel verlegt ist. Es eignet sich auch für den Anschluss.

Welches Stromkabel für Induktionskochfeld?

Für das Induktionskochfeld benötigen Sie die folgenden Adern (400-V-Anschluss): L1 (Außenleiter) L3 (Außenleiter) N (Neutralleiter)

Wo wird das Induktionskochfeld angeschlossen?

Bei einem autarken Kochfeld erfolgt der Anschluss direkt an der Herdanschlussdose. Ceran- oder Induktionskochfelder befinden sich in der Regel über dem Backofen oder einem Unterschrank.

Was ist der Unterschied zwischen Elektro und Induktionsherd?

Genau wie elektrische haben Induktionskochfelder eine pflegeleichte Glaskeramikoberfläche – die Funktionsweise ist jedoch eine ganz andere. Statt mit elektrischen Heizelementen wird die Hitze durch ein magnetisches Wechselfeld erzeugt. Dadurch wird nur der Bereich der Kochzone heiß, auf dem der Topf steht.

Welche Leitung für Kochfeld?

Laut VDE-Vorschrift ist beim Herdanschluss, weil es sich um bewegliches Bauteil handelt, nur ein hochflexibles Kabel mit 5 Adern und einem Querschnitt von jeweils 2,5 mm² zulässig. Seine Ader-Enden müssen mit Aderendhülsen versehen sein (Herdanschlusskabel H05 VV-F 5G2,5 AE).

Wie viel Volt braucht ein Induktionskochfeld?

Das elektrisch betriebene Induktionskochfeld benötigt einen klassischen 220- bis 240-Volt-Anschluss.

Kann man Ceranfeld gegen induktionsfeld tauschen?

Dennoch befinden sie sich an der Spitze moderner Küchentechniken und werden häufig dann eingesetzt, wenn alte Ceranfelder ausgebaut und durch Induktionsgeräte ersetzt werden sollten. Dies ist generell gut möglich, da die Anschlüsse oftmals ident sind.

Welcher Kabelquerschnitt für Kochfeld?

Wenn Sie sich für den dreiphasigen Anschluss entscheiden, dann muss das Kabel mindestens 5 x 2,5 mm2 sein. Beim einphasigen Anschluss muss das Kabel über den Querschnitt von 3 x 4 mm2 verfügen. Für den einphasigen Anschluss wird das Kabel 4 mm2 empfohlen.

Welchen Leitungsquerschnitt für Herdanschluß?

Bei üblichen Hausinstallationen muss jede Ader einen Querschnitt von mindestens 1,5 mm² haben, derartige Leitungen werden dann mit einer Sicherung von 16 Ampere (A) abgesichert. Stärkere Ströme, etwa an einem Elektroherd, müssen mit stärkeren Leitungen angeschlossen werden, hier sind wenigstens 2,5 mm² vorgeschrieben.

Welche Leistung hat ein Induktionskochfeld?

Im Allgemeinen sind im Privatgebrauch Induktionsherde mit meist vier Kochzonen sowie unterschiedlichen Leistungen zwischen 1200 bis 3600 Watt im Einsatz. Zum schnellen Erwärmen als auch Ankochen verfügen viele Geräte jedoch über eine Power- bzw. Boosterfunktion.

Welcher Anschluss für autarken Backofen?

Ein solcher Backofen kann nahezu überall in der Küche aufgestellt werden und benötigt für seine Nutzung lediglich einen herkömmlichen 230-Volt-Stromanschluss.

Ich suche ja schon länger nach einem Ersatz für meinen alten Herd. Einen getrennten Backofen habe ich schon, der muß es noch ein paar Jahre lang tun. Aber ich trage mich inzwischen mit dem Gedanken, den Herd durch ein Kochfeld zu ersetzen. Ursprünglich war Gas geplant, aber es könnte sein, daß ich mir Anfang nächsten Jahres ein Induktionskochfeld leisten kann. Ich wüßte gern, ob Induktion gegenüber Gas irgendeinen Nachteil hat. Mein Kochgeschirr ist bis auf eine Pfanne durchweg induktionsgeeignet, dieser mögliche Nachteil fällt also weg.

Auch wüßte ich gern, worauf man beim Kauf eines Induktionskochfeldes achten sollte. Ein Verweis auf einen passenden Thread würde mir reichen. Aber Empfehlungen und Tips aus der Praxis nehme ich auch gern entgegen. Mit freundlichen Grüßen Detlef Wirsing Ich wüßte gern, ob Induktion gegenüber Gas irgendeinen Nachteil hat. Mich stört das generell, auch bei Mikrowelle und Backofen der wohl auch ohne Umluft seine Außenwände zwangsbelüftet oder so was, er brummt jedenfalls schon los wenn ich nur das Licht anmachen.

Das Induktionsfeld ist nicht sonderlich laut, aber mich störts. Als Empfehlung kann ich Dir - mangels Vergleichsmöglichkeiten - allerdings wenig mit auf den Weg geben, außer vielleicht den guten Rat, Dir nicht unbedingt die Mulde eines Billiganbieters anzutun, weil bei diesen oftmals nicht Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Kochzonen mit höchster Leistung gefahren werden könne, d. So etwas ist mir bei aller Sucherei noch nicht untergekommen. Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? will allerdings auch nicht sagen, daß ich alles gesehen habe, was es gibt.

Eines ist bei Induktionsfeldern allerdings üblich. Die Felder haben so gut 7kW Leistungsaufnahme, das sind 2x16A bei 230V. Die Platten sind paarweise an je eine Phase geschaltet und haben dann so 3,6kW für ein Plattenpaar zur Verfügung.

Dabei wird bei einigen Herstellern die andere Platte abgeschaltet, bei anderen Herstellern funktioniert die andere Platte bei geringerer Leistung weiter, die Variante finde ich schon besser. Das ist aber kaum jemals ein Problem.

Ihre Nennleistung bringen aber beide Platten gleichzeitig. Grüße Joachim Die Felder haben so gut 7kW Leistungsaufnahme, das sind 2x16A bei 230V. Die Platten sind paarweise an je eine Phase geschaltet und haben dann so 3,6kW für ein Plattenpaar zur Verfügung. Das ist aber eine komische Installation. Ich kenne 1 Phase oder 3, aber 2? Hab ich noch nie erlebt. Ich kenne 1 Phase oder 3, aber 2? Hab ich noch nie erlebt. Nein, es ist die allgemein übliche und mit Sicherheit am weitesten verbreitete.

Der Herdanschluß hat 3 Phasen, davon 2 für das Kochfeld, eine für den Backofen. Ich kenne 1 Phase oder 3, aber 2? Hab ich noch nie erlebt. Nein, es ist die allgemein übliche und mit Sicherheit am weitesten verbreitete. Der Herdanschluß hat 3 Phasen, davon 2 für das Kochfeld, eine für den Backofen.

Mann kann jedoch den Herd auch nur mit einer Phase betreiben. Drei Leiter: Phase Null Schutzleiter Dann werden alle drei Phasenanschlüsse auf eine Phase gelegt. Mit einer verzahnten Metallschiene Der Querschnitt der Herdzuleitung sollte dann jedoch 2,5mm² besser 4mm² haben und vielleicht mit 20 oder 25 A abgesichert sein. Vorsicht, auch die Zuleitung in der Wand, bis zum Schaltkasten sollte so dick sein.

Diese Variante findet man in allen Häusern oder Wohnungen, die nicht über 3x220 Phasen also 380V Drehstrom verfügen. Drei Leiter: Phase Null Schutzleiter Dann werden alle drei Phasenanschlüsse auf eine Phase gelegt. Mit einer verzahnten Metallschiene Der Querschnitt der Herdzuleitung sollte dann jedoch 2,5mm² besser 4mm² haben und vielleicht mit 20 oder 25 A abgesichert sein. Ja, und in der Praxis wird man die 24A kaum jemals wesentlich überschreiten, selbst wenn Backofen und Platten gleichzeitig intensiv genutzt werden.

Man hat ja selbst dann nicht alles gleichzeitig auf voller Leistung. Eventuelle kurzzeitige Überschreitungen fängt die Trägheit der Sicherung auf. Vorsicht, auch die Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? in der Wand, bis zum Schaltkasten sollte so dick sein. Sag besser, muß so dick sein mindestens 2,5mm² sonst ist es nicht zulässig, mit 24A abzusichern.

Bei separatem Kochfeld und Backofen gibt das aber ein Problem. Man müßte die in der Dose parallel schalten. Steckdosen sind an einem Stromkreis mit mehr als 16A absicherung nicht zulässig. Grüße Joachim Sag besser, muß so dick sein mindestens 2,5mm² sonst ist es nicht zulässig, mit 24A abzusichern. Bei separatem Kochfeld und Backofen gibt das aber ein Problem. Man müßte die in der Dose parallel schalten.

Steckdosen sind an einem Stromkreis mit mehr als 16A Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? nicht zulässig. Es gibt ja noch diese blauen Dosen und Stecker, die wie Drehstromteile aussehen aber nur 3 statt 5 Leiter haben. Die hab ich aber noch nie in privaten Wohnräumen gesehen. So etwas ist mir bei aller Sucherei noch nicht untergekommen.

Ich will allerdings auch nicht sagen, daß ich alles gesehen habe, was es gibt. Jepp, ich bin mir deshalb ganz sicher,weil ich mit einer Mulde aus der Entwicklung arbeite! Ihre Nennleistung bringen aber beide Platten gleichzeitig. Naja, zu irgendwas muss ja Insiderwissen auch gut sein Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Gruß Micha Jepp, ich bin mir deshalb ganz sicher,weil ich mit einer Mulde aus der Entwicklung arbeite!

Dann kannst Du mir ja vielleicht eine Frage beantworten: Ich habe eine Einzelplatte von Haendi mit angeblich 3. Das dürfte so die Obergrenze für einen normalen Steckdosen-Anschluss sein. Mir ist aufgefallen, daß ich keinen Topf oder Pfanne habe, die die volle Leistung auch bringt. Bei jedem Topf wird leicht unterschiedlich je nach Topf eine ringförmige Zone heiss und die Platte taktet merklich, wenn man volle Leistung einschaltet.

Erst bei Leistungsreduktion auf ca. Das kann man leicht mit einem Topf Wasser sehen. Allen gemeinsam ist, daß der Boden nicht vollkommen plan ist. Wäre ein satt aufliegender Topf besser Luftspalt? Martin Jepp, ich bin Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? deshalb ganz sicher,weil ich Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? einer Mulde aus der Entwicklung arbeite! Ich habe eine Einzelplatte von Haendi mit angeblich 3.

Das dürfte so die Obergrenze für einen normalen Steckdosen-Anschluss sein. Mir ist aufgefallen, daß ich keinen Topf Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Pfanne habe, die die volle Leistung auch bringt.

Bei jedem Topf wird leicht unterschiedlich je nach Topf eine ringförmige Zone heiss und die Platte taktet merklich, wenn man volle Leistung einschaltet.

Erst bei Leistungsreduktion auf ca. Geanu dieses wollte ich damit sagen. Allerdings kenne ich den beschriebenen Hersteller nicht und weiß somit auch nicht, wie und ab wann die Platten takten. Das mit der ringförmicgen Zone ist insofern normal, als sich die Wärme natürlich zuerst dort entwickelt, wo dir Induktionsspulen liegen. Das kann man leicht mit einem Topf Wasser sehen. Allen gemeinsam ist, daß der Boden nicht vollkommen plan ist. Wäre ein satt aufliegender Topf besser Luftspalt?

Ich betreibe sogar einen Wok ohne flachen Boden auf Induktion. Da ist der Abstand noch weit größer. Nur in der Mitte an einem Punkt wird das Kochfeld berührt.

Grüße Joachim Ich betreibe sogar einen Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? ohne flachen Boden auf Induktion. Ist es ein Blechwok mit rundem Boden?

Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

Daniel Ja, ein ganz normaler Blechwok aus dem Asialaden. Damit er fest steht, habe ich noch drei Hutmuttern als Füße anschweißen lassen. Die Muttern leiten eventuell das Magnetfeld besser an den Wok heran, aber funktioniert hat es auch schon ohne. Meine Frau war begeistert, schon auf der 1,8kW-Platte. Grüße Joachim Ja, ein ganz normaler Blechwok aus dem Asialaden. Damit er fest steht, habe ich noch drei Hutmuttern als Füße anschweißen lassen.

Wie ist denn die Wärmeverteilung? Ein Wok sollte ja nur unten richtig heiß sein. Daniel Das siehst du sehr gut auf dem Bild. Der Teil, der dunkel ist, kriegt die Wärme direkt ab. Du siehst genau, wo die Induktionsspule einwirkt. Ein ganz kleiner Fleck in der Mitte wird nicht direkt geheizt. Ich habe ein Maßband draufgelegt, damit man genau sehen kann, wie groß der Heizkreis ist.

Das angezeigte Bild wird nochmal größer, wenn man draufklickt, dann kann man das Maßband gut ablesen. Der geheizte Teil hat ca. Das ist genau der Durchmesser der Induktionsspule. Ich denke, das ist ziemlich gut. Auf dem neuen größeren Feld war es aber bisher nur Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? in Betrieb, um zu sehen, ob es überhaupt funktioniert. Ob ein größeres Feld dann auch eine größere Fläche heizt, muß ich erst noch ausprobieren.

Die neue Küche steht erst 2 Wochen und in der Zeit haben wir vieles andere gemacht und ausprobiert, hauptsächlich den Backofen mit Dampfgarfunktion. Grüße Joachim Wie Konrad schon schrieb, machen die Induktionsmulden - je nach Preisklasse - a bisserl Krach, d. Da bin ich nicht so pingelig. Mein alter Kombibackofen von Bosch ist auch nicht übermäßig leise, aber dafür gut. Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

suche was wirklich Gutes, mit dem ich für die nächsten 20 Jahre leben kann - falls es sowas heute überhaupt noch gibt. Denn ein Austausch wird mangels Geld später wahrscheinlich nicht mehr ohne weiteres möglich sein. Wie ist denn so die Erfahrung mit der Bedienung? Normalerweise ziehe ich Drehregler Tipptasten vor. Das ist nicht so ein Gefummel.

Ich gehöre noch zu der Generation, die Uhren lieber Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Zeigern hat, statt 17:14 im Kopf rechnen zu müssen. Ich suche was wirklich Gutes, mit dem ich für die nächsten 20 Jahre leben kann - falls es sowas heute überhaupt noch gibt.

Denn ein Austausch wird mangels Geld später wahrscheinlich nicht mehr ohne weiteres möglich sein. Wie ist Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? so die Erfahrung mit der Bedienung? Normalerweise ziehe ich Drehregler Tipptasten vor. Das ist nicht so ein Gefummel.

Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? gehöre noch zu der Generation, die Uhren lieber mit Zeigern hat, statt 17:14 im Kopf rechnen zu müssen. Ich sehe das genauso, aber es wird ein Problem. Es gibt komplette Herde mit Backofen und Induktionsfeld, aber die Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? eher selten. Gerade bei Induktionsfeldern werden Backofen und Kochfeld meistens getrennt gekauft, der Backofen oft Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

eingebaut, das schont den Rücken. Das hat aber leider die Konsequenz, daß das Kochfeld autark sein muß, d. Das sind dann eben Sensorfelder. Es gibt eine Ausnahme, das ist das Twistpad von Neff. Da wird ein Drehknopf auf das Kochfeld gelegt und die Bedienung erfolgt magnetisch.

Wenn man den Knopf wegnimmt, schalten alle Platten ab. Ob einem das besser gefällt als Sensortasten, sollte man mal in einem Küchenstudio ausprobieren. Grüße Joachim nicht alle Kochzonen mit höchster Leistung gefahren werden könne, d. Frag doch bitte mal deine Süße, ob Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? bisher nur industrielle Wechselrichter-Technik für den Privatbereich geplant ist. Damit könnten bis zu 5-fache Leistung je Platte erreicht werden bei fast gleichen Elektroanschlüssen in der Küche.

Es sind eigentlich 3 Einzelgeräte, die jeweils an eine Steckdose angeschlossen werden könnten ein gemeinsamer Null-Leiter. Die 3 Leitungen plus Null-Leiter des Hausanschlusses sind jedoch Drehstrom.

Wenn ich einen Leiter zusammen mit dem Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Leiter verwende, bekomme ich 230V. Wenn ich aber 2 Leiter direkt verwende bekomme ich 400V. Diese Energie wird industriell durch moderne Umrichter als Gesamtes an die untergeordneten Geräte verteilt. Man stelle sich aber mal vor, dass die Power-Taste an der Platte eines Induktionskochfeldes diese Energie komplett auf diese Platte lenkt: -1L Wasser kocht nach 4 sec -wegen der starken Magnetfelder verbiegt sich die Abzugshaube -alle Plomben werden rausgerissen -alle Nachbarn mit Herzschrittmachern werden vom Notarzt besucht -ein Ufo stürzt in deinen Garten ok, nehme ich zurück So schlimm muss es nicht kommen.

Und es bleiben dann wirklich keine Vorteile mehr für Gas übrig. Also, frag doch mal dein Süße in diesem Sinne. Und gib dann hier Bescheid. Und es bleiben dann wirklich keine Vorteile mehr für Gas übrig. Dazu wäre der technische Aufwand gar nicht nötig. Eine Phase mit 24A wäre noch haushaltsgerechte Installation und liefert rund 5kW. Aber das wird wirklich kaum gebraucht. Sicher haben viele Gaskochstellen ca. Aber ein Induktionsfeld mit 2,3kW Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

der Powerstufe kann da locker mithalten.

Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

Bei Gas geht ja viel von der erzeugten Wärme Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? die Küche und nicht in den Topf, besonders bei voller Leistung. Wirklich deutlich mehr Leistung bringen da erst die großen Wok-Kochfelder mit 8-12kW. Ich bewundere manchmal gerne das Höllenfeuer in unserem Asiaimbiss. Da steht so ein Brenner. Aber die Leistung müßte in einer normalen Küche erstmal abluftmäßig beherrscht werden.

Das ist nur was für Spezialisten. Wokkochen geht auf Induktion schon Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? 2kW ziemlich gut. Grüße Joachim Die 3 Leitungen plus Null-Leiter des Hausanschlusses sind jedoch Drehstrom.

Wenn ich einen Leiter zusammen mit dem Null- Leiter verwende, bekomme ich 230V. Wenn ich aber 2 Leiter direkt verwende bekomme ich 400V. Ein Drehstromanschluß ist kein Perpetuum Mobile. Ich bin vor kurzem - eigentlich ungeplant - von Gas auf Induktion gewechselt. So direkt fällt mir kein Nachteil des Induktionsfeldes ein. Wie schon erwähnt ist es nicht lautlos, aber das ist Gas auch nicht. Die Regelbarkeit ist genausogut wie bei Gas, aber beim Aufheizen ist es viel schneller.

Gibt es eigentlich auch Nachteile beim Induktionskochfeld?

Ich habe ein Feld mit Backofen und deswegen Drehknöpfe - die finde ich viel angenehmer als die Sensortasten. Ausserdem hat mein Feld zwei Induktionsflächen und zwei normale Flächen.

Das finde ich praktisch, weil meine Mokka aus Alu ist, und ich im Alltag recht gut mit zwei Flächen Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?. Falls ich die anderen mal brauche, kann ich mit dem verzögerten Ansprechen leben. Nach Erfahrung mit Ceran, Gas und Induktion würde ich bei freier Wahl der Waffen wieder zur Induktion greifen.

Ich hab ein autarkes Induktionskochfeld seit 2 Wochen. Die schnelle Steuerbarkeit ist wie bei Gas. Man muss sich nicht Minuten vorher überlegen, ob man mehr oder weniger Hitze braucht. Die Temperatur ist deshalb viel genauer dosierbar. Die Platte wird nur etwas warm durch den Topfboden. Deshalb brennt auch nichts ein um man muss nicht mit Schaber oder Putzwolle ran - Glasreiniger reicht normal.

Durch die genaue Dosierbarkeit bekommt man ein ganz anderes Kochgefühl. Gewürfelter Speck ist so gebraten und Tomatenstücke so geschmolzen wie man es vor hatte, und nicht wie Zufall und überschießende Wärme es gerate wollte. Die Kochfelder sind 56 oder 76 cm breit. Der Rand ist a Rahmen, b Facettenschliff abgeschrägt oder c keiner zum Einlassen. Ich habe mir als Nachfolger eines Standardkochfelds die Luxus- version genehmigt: -breit ich musste den Ausschnitt in der Arbeitsplatte vergrößern Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

Rand ich musste eine Stufe rundum einfräsen. Kochfeld und Arbeitsplatte sind jetzt plan, Rand ist Silikonstreifen anthrazit 4mm. Töpfe stehen jetzt auch auf dem Rand ohne zu wackeln. Für den Herd habe ich 3 Sicherungen a 16A. Wenn du kein ausgebildeter Elektrickser bist, vom Fachmann machen lassen! Man muss sich nicht Minuten vorher überlegen, ob man mehr oder weniger Hitze braucht. Die Temperatur ist Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

viel genauer dosierbar. Für mich einer der wesentlichen Vorteile der Induktion gegenüber Gas. Ich schaffe es auf meinem alten Herd z. Will ich das Wasser kurz vor dem Siedepunkt halten, muß ich den Deckel abnehmen, was eine ziemlich Energieverschwendung ist.

Noch dazu wird durch Verdampfung z. Gulasch immer weniger, und ich muß Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? Wasser nachgießen. Die Platte wird nur etwas warm durch den Topfboden. Deshalb brennt auch nichts ein um man muss nicht mit Schaber oder Putzwolle ran - Glasreiniger reicht normal. Da hätte ich Gas vorgezogen.

Aber das Kochfeld soll über einer Waschmaschine angebracht werden. Das gefällt mir bei Gas nicht, da die Waschmaschine beim Schleudern natürlich stark vibriert. Ich möchte nicht irgendwann eine beschädigte Gaszuleitung in der Bude haben, zumal ich nur einen eingeschränkten Geruchssinn habe und eventuell das Austreten von Gas nicht bemerke. Mit freundlichen Grüßen Detlef Wirsing Noch dazu wird durch Verdampfung z. Gulasch immer weniger, und ich muß regelmäßig Wasser nachgießen.

Gieß Rotwein nach; dann wird der Geschmack immer besser, und du gewinnst dem Gasverbrauch ewas Positives ab. An meinem Gasherd kann ich auf der kleinsten Flamme sehr wohl bei geschlossenem Deckel einen hrößeren Topf am simmern halten, ohne dass es spruudelt. Hat dein Gasherd denn keinen kleinen Brenner? Diedrich An meinem Gasherd kann ich auf der kleinsten Flamme sehr wohl bei geschlossenem Deckel einen hrößeren Topf am simmern halten, ohne dass es spruudelt.

Hat dein Gasherd denn keinen kleinen Brenner? Das ist ein steinalter Billigstherd mit 3 Flammen - einer großen und zwei kleineren, gleichgroßen. Anzünden von Hand, Backofen ebenfalls Gas, die Klappe schließt aber nicht mehr richtig. Deshalb habe ich mir vor ca. Jedenfalls kocht das Wasser sprudelnd, wenn ich meinen 28er 9-Liter-Topf auf die kleinste Flamme stelle und diese soweit wie möglich runterdrehe. Mit freundlichen Grüßen Detlef Wirsing Noch dazu wird durch Verdampfung z.

Gulasch immer weniger, und ich muß regelmäßig Wasser nachgießen. Gieß Rotwein nach; dann wird der Geschmack immer Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?, und du gewinnst dem Gasverbrauch ewas Positives ab. An meinem Gasherd kann ich auf der kleinsten Flamme sehr wohl bei geschlossenem Deckel einen hrößeren Topf am simmern halten, ohne dass es spruudelt.

Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?

Hat dein Gasherd denn keinen kleinen Brenner? Bei mir Welche Zuleitung für Induktionskochfeld? die Problematik da immer umgekehrt: ich brauche keinen größeren Topf.

Da hätte ich Gas vorgezogen. Aber das Kochfeld soll über einer Waschmaschine angebracht werden. Das gefällt mir bei Gas nicht, Für dich wäre ein 2-Platten Kochfeld von Metro Welche Zuleitung für Induktionskochfeld?. Belastet eure Haushaltsfinanzen also nicht so sehr. Ich suche eine qualitativ hochwertige und dauerhafte Lösung. Ich hätte gern eine Induktionskochmulde mit 4 Feldern, davon 2 kombinierbar für einen länglichen Bräter. Ausnahmsweise kommt es nicht so sehr auf den Preis an, da ich den Rest meines Lebens damit zurechtkommen muß.

Falls jemand mir etwas empfehlen kann, bin ich immer noch interessiert. Für mich ist das völliges Neuland. Bisher habe ich jeden Herd aus irgendeiner Haushaltsauflösung geschenkt bekommen.

So sahen die meistens auch aus. Mit freundlichen Grüßen Detlef Wirsing Aber Empfehlungen und Tips aus der Praxis nehme ich auch gern entgegen. Hallo Detlef, unser Siemens Induktionsfeld steht jetzt ein halbes Jahr in der neuen Küche. Ein Problem hatten wir bisher nicht. Naja, unser Kochgeschirr musste komplett ausgetauscht werden. Dabei hat sich Silargan von Silit als äußerst praktisch weil pflegeleicht herauskristallisiert.

Das Putzen des Feldes ist sicher einfacher als sämtliche Konkurrenten, weil das Feld ja nicht so heiß wird. Es brennt nichts ein und es ist nur eine ebene Fläche. Vergleich mit Gas ist uns nicht möglich, Gas hatte meine Mutter in meiner Kindheit. Aufheizzeit ist sehr kurz und die Temperatur ist in feinen Stufen einstellbar.

Das Feld erkannte, daß hier kein magnetisierbares Gerät da war und schaltete sich wieder ab.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out