Question: Wo ist der Unterschied zwischen IPL und Laser?

Bei IPL (Intense Pulsed Light) handelt es sich um eine breitbandig gepulste Lichtquelle, bei Laser hingegen um eine monochromatische kohärente Lichtquelle. Beide Methoden der Haarentfernung mit Licht zielen auf das Melanin in den Haarfollikeln ab und bieten eine dauerhafte Haarentfernung.

Was macht IPL Laser?

Das Verfahren nutzt zur Haarentfernung Lichtimpulse und ist auch unter dem Namen Blitzlampen-Therapie bekannt. Bei einer IPL Behandlung werden die Wurzeln (Follikel) der zu entfernenden Körperhaare mithilfe einer hochenergetischen Lichtquelle dauerhaft zerstört und so das Haarwachstum deaktiviert.

Welchen Laser für Haarentfernung?

Hautärzte nutzen für die Laser Haarentfernung das für den jeweiligen Haartyp optimale Lasergerät. Zum Einsatz kommen Rubin Laser oder Alexandrit Laser. Üblich ist auch der Diodenlaser.

Es handelt sich um eine Xenon Blitzlampe, die Lichtimpulse mit einem breiten Spektrum aussendet.

Wo ist der Unterschied zwischen IPL und Laser?

Das Licht wird vom Haar absorbiert, also aufgenommen, und von dem enthaltenen Pigment in Wärmeenergie umgewandelt.

Das Wachstum des Haares wird auf diese Weise gehemmt. Die verwendeten Geräte sind ausschließlich für den Gebrauch in Kosmetikstudios geeignet, weil die Betriebssicherheit nur in Hand von Experten gewährleistet werden kann.

Was ist der Unterschied zwischen Laser

Bis zu zehnmal muss man sich beblitzen lassen, bevor das Ergebnis zufriedenstellend ist. Da es auch immer schlafende Haarzellen in der Haut gibt, muss man damit rechnen, dass nach der Behandlung wieder Haare sprießen.

Wo ist der Unterschied zwischen IPL und Laser?

Es handelt sich also um ein Lichtimpulsgerät zur dauerhaften Haarentfernung für den Gebrauch zuhause. In die Geräte sind allerdings Sicherheitsmechanismen eingebaut, die die Augen schützen.

Wo ist der Unterschied zwischen IPL und Laser?

Es kann kein Blitz ausgelöst werden, wenn die Lampe nicht auf die Haut gerichtet ist. Spezielle Sensoren messen die Hautoberfläche und die Farbe des Teints. Wenn diese zu dunkel, d.

IPL oder Laser? Vor

Daher muss man keine Verbrennungen fürchten und benötigt kein kühlendes Gel. Natürlich sind Bedienungsanleitung und Sicherheitshinweise des Herstellers genau zu beachten, damit man sich keinen Schaden zufügt.

Wenn man jedoch die aufwendige Behandlung in einem Kosmetikstudio gegenrechnet, bei der jede einzelne Sitzung oft weit über 100 Euro kostet, macht sich die Anschaffung schnell bezahlt. Und für den Fall, dass schlafende Haarzellen erwachen und neue Härchen sprießen, hat man sein Licht immer schnell zur Hand.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out