Question: Welche Mode bei H Figur?

Betonen Sie Ihre Beine – z.B. mit Mini-Kleidern oder Shorts. Sie können nahezu alles tragen – z.B. auffällige Volants, Schösschen, Schleifen, Spitzen-Details. Verleihen Sie Ihrer Figur optisch mehr weibliche Rundungen – z.B. durch Shirts mit Empire-Linie oder schmal geschnittene High-Waist-Hosen.

Was ist eine H Figur?

Merkmale des H-Typen Das bedeutet: Ihre Hüften und Schultern sind gleich breit oder in diesem Fall: gleich schmal. Die Region ums Becken ist eher gerade und nicht gerundet. Auffällig sind die langen und schlanken Arme und Beine, für die Sie als H-Typ sicher schon Komplimente erhalten haben.

Was bedeutet H-Linie?

Die H-Linie wurde erstmals 1954 in einer Show Christian Diors gezeigt. Im Gegensatz zur A-Linie haben die Kleider eine gerade, legere Silhouette. Das Oberteil liegt relativ eng am Körper an, die tiefer gesetzte lockere Taillenlinie wird oft durch breite Gürtel betont. Dazu kommt ein gerader, nicht zu enger Rock.

Was für eine Kleiderform wenn man keine Taille hat?

Wenig Taille überspielen – Tipps Tragen Sie weite Tops oder Oberteile aus weichen fließenden Stoffen wie Jersey, Seide, leichter Baumwolle oder Viskose. Auch gerade geschnittene Kleider wie Hemdblusenkleider sowie A-Röcke überspielen die kaum vorhandene Taille.

Welche Kleidung tragen bei H-Typ?

Kleider und Röcke Ziel des H-Typen ist es, Taille zu generieren, indem man die Taille schmaler wirken lässt als Hüften und Schultern. Um einen schönen Business Look für das H zu kreieren, eignen sich gerade geschnittene Hemdkleider mit lockerem Taillengürtel und betontem Ausschnitt, weit oder auch hochgeschlossen.

Jeder Mensch wird mit einer spezifischen Figur geboren.

Welche Mode bei H Figur?

Sport und Diäten können zwar dafür sorgen, dass der Körper in seiner gegebenen Form besser aussieht, jedoch ändert dies nichts an dem grundlegenden Körperbau. Umso wichtiger ist es, seinen Figurtyp zu kennen, um die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Körperform zu unterstützen und positiv herauszuheben.

Mode

A-Typ Der Oberkörper ist deutlich schmaler als Hüft- und Oberschenkelpartie. Oberteile müssen meistens eine Nummer kleiner als Unterteile gewählt werden. Der A-Typ sollte Oberteile eher hell oder leicht glänzend wählen mit Muster, V-Ausschnitt oder Kragen. Idealerweise weit geschnitten, mit betonenden Ausschnitten. Hosen und Röcke sollten dagegen enger geschnitten und eher Welche Mode bei H Figur?, in dunkleren bzw. Weitere Tipps finden Sie unter dem Punkt Hüfte und Taille H-Typ Oberweite und Hüftpartie haben bei diesem Figurtyp fast das gleiche Mass.

Entsprechend ist die Taille sehr schmal. Ober- und Unterteile haben in der Regel die gleiche Grösse. Das Motto bei dieser Figur lautet: gerade Schnitte für gerade Konturen. Ob Ober- oder Unterteil, Ihnen schmeicheln einfache Schnitte ohne Verzierungen, gerade und untaillierte Schnitte wie Hemdblusen und Mantelkleider und schmale Hosen und Jacken. Ton-in-Ton-Kombinationen und Muster wie z.

Bademode für jede Figur: So findest du die perfekte Beachwear für deine Figur

Nadelstreifen, die die Körperhöhe betonen, sind ebenfalls vorteilhaft. Weitere Tipps finden Sie unter dem Punkt Hüfte und Taille. O-Typ Frauen des O-Typs oder auch ovale Form haben einen rundlichen Körperbau mit viel Bauch und i. Die Beine sind jedoch meist schlank. Mit Welche Mode bei H Figur? mit langen, weiten Ärmeln, Tuniken und langen Hemdblusen schmeicheln Sie Ihrem Typ. Jacken wählen Sie lieber nicht zu weit, über die Hüfte fallende Oberteile strecken optisch Ihre Silhouette.

Weitere Tipps finden Sie unter den Punkten Oberweite und Hüfte und Taille. Deshalb müssen die Oberteile meist eine Nummer grösser als die Unterteile gewählt werden. Der V-Typ sollte einfarbige, lange Oberteile mit V-Ausschnitt oder schlichtem Schnitt wählen. Gemusterte, hellere, lange und geschlitzte Röcke oder Hosen heben die untere Körperpartie schmeichelnd hervor.

Weitere Tipps finden Sie unter dem Punkt Oberarme und Oberweite. X-Typ Ein grosser Busen, runde Hüften und eine schmale Taille zeichnen den X-Typ aus. Ober- und Unterteile haben die gleiche Grösse. Sie können alles tragen, worin Sie sich wohl fühlen. Folgen Sie mit Ihrer Kleidung Ihren Formen und betonen Sie Ihre schmale Taille. Der X-Typ wählt lieber einfarbig dezent bis auffällig bunte Oberteile, figurnah geschnitten, wie z. Hemdblusen und Kleider mit Gürtel, sowie taillierte Jacken und Blazer.

Unterteile können ebenso einfarbig dezent bis auffällig bunt sein. Am Besten figurnah geschnitten mit hoher Taille.

Welche Mode bei H Figur?

Weitere Tipps finden Sie unter dem Punkt Welche Mode bei H Figur? und Taille.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out