Question: Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

Dazu eignen sich stark riechende Öle wie Nelkenöl, Lavendelöl oder Minzöl. Außerdem kannst du Duftsäckchen in dein Bett oder zwischen deine Kleidung legen, um den unliebsamen Tierchen vorzubeugen. Bist du im Urlaub, solltest du dein Zimmer auf Bettwanzen kontrollieren.

Wie kann man sich vor Bettwanzen schützen?

Da Bettwanzen weder extrem niedrige noch besonders hohe Temperaturen vertragen, können kleinere Gegenstände z.B. Bilderrahmen, CDs oder Bücher in Folie verpackt und drei Tage tiefgefroren werden. Eine andere Möglichkeit ist es, die Wanzen mit Temperaturen von 50-60°C zu bekämpfen.

Was zieht Bettwanzen an?

Bettwanzen sind Blutsauger, die von Wärme, CO2 und Körpergeruch angezogen werden. Sie benötigen ihren Wirt, den Menschen, um sich zu ernähren. Krankheiten übertragen die Tierchen nicht, aber durch das Kratzen der Stichstellen können sich diese entzünden.

Wie schützt man sich vor Wanzen?

Wanzen vertragen weder extrem niedrige noch sehr hohe Temperaturen. Deshalb können kleinere befallene Gegenstände wie Bilderrahmen, Bücher, CDs oder Taschen in Folie verpackt und tiefgefroren werden. Drei Tage bei minus 18°C tötet Wanzen und Eier ab. Oder die Wanzen werden mit Temperaturen von 50-60°C bekämpft.

Wie bekommt man Wanzen?

Für die Ausbreitung von Bettwanzen kann es mehrere Gründe geben. Zum einen spielt der Handel, insbesondere mit Gebrauchtwaren, eine große Rolle. Die Tiere können dabei in gebrauchten Möbelstücken, Bilderrahmen und dergleichen stecken. Zum anderen können sie sich aber auch in Ihrem Reisegepäck einnisten.

Ich weiß, du interessierst dich sehr für Bettwanzen. Aber leider hassen sie normalerweise Düfte mit Lavendel, Menthol, Essig, Knoblauch, Gewürzen und Kieselgur. Bettwanzen sind leicht mit diesen Düften umzugehen. Ich weiß, du kannst nicht länger warten. Scrollen Sie also schnell nach unten und lesen Sie den Artikel sorgfältig durch. Glücklicherweise sind diese Düfte für den Menschen sicher zu riechen. Sie können auch Lufterfrischer für Ihr Zimmer sein.

Sie wissen, dass Bettwanzen zusammen mit anderen arthropodalen Insekten keine Lunge an sich haben. Daher atmen sie nur durch eine Reihe von Geweben, die Tracheen in ihrem Körper genannt werden.

Ich habe hier, um Düfte mit Ihnen zu teilen, die bei Bettwanzenbefall helfen können. Also, welche Gerüche hassen Bettwanzen? Die lila Magie des Lavendels Lavendel, der angenehmste für unsere Nase. Es entspannt, entlastet und sorgt für Stimmung in unserem Raum.

Sie können es auch zur Bekämpfung von Bettwanzen verwenden. Das liegt daran, dass Lavendel eine natürliche Chemikalie namens Linalool enthält. Sie finden diese natürliche Verbindung in Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

Früchten und Pflanzen. Über 200, um genau zu sein. Linalool wird häufig für kommerzielle Pestizide verwendet. Kein Wunder also, dass diese wunderschöne lila Pflanze Bettwanzen bekämpfen kann.

Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

Linalool kann andere Organismen als Insekten bekämpfen. Linalool ist in unseren Haushaltszutaten wie Zitrusfrüchten, Basilikum, Zimt und Minze enthalten. Sie können Lavendel verwenden, indem Sie es in seiner Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht? verwenden. Außerdem können Sie auf alle Stoffe, die von Bettwanzen befallen sind, Lavendelduft sprühen. Außerdem können Bettwanzen von ihren üblichen Stellen fliehen, wenn Sie Lavendel darauf gesprüht haben. Daher sollten Sie den Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

von Lavendel in Ihrem von Bettwanzen verseuchten Wohnraum verteilen. Menthol-Einreibungen Ich weiß, dass Sie sich etwas entspannt haben, wenn Sie Vicks in Ihrer Brust verwendet hätten.

Kein Wunder, Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht? dies auch ein Kampfmittel für Bettwanzen sein kann. Vicks Rubs werden mit Menthol hergestellt. Wenn Sie sich erinnern, enthält Menthol die natürliche, gegen Insekten wirksame Chemikalie Linalool. Daher können Sie Ihr übliches Hustenmittel verwenden, um Bettwanzen in Ihrem Zimmer abzuwehren. Bettwanzen könnten sauer auf dich sein, also mach dir keine Sorgen, denn sie zahlen keine Miete Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

deinem Bett. Küchenzutaten Ich wusste nicht, dass Essig auch ein Bettwanzenschutzmittel sein kann. Diese Eigenschaft verströmt einen starken Rauch, der Bettwanzen verschwinden lassen kann. Sie sollten wissen, dass Essig die Oberfläche, die er berührt, oxidieren kann. Daher können Bettwanzen durch das Vorhandensein eines Essiggeruchs gereizt werden. Insbesondere ihr Nervensystem kann durch Essig deaktiviert werden.

Außerdem können die sauren Eigenschaften des Essigs die äußeren Schichten ihres Körpers, das sogenannte Exoskelett, erodieren oder zerstören.

Der Essig dehydriert ausschließlich sein Exoskelett. Wenn Sie also Essig in Ihrem Küchenschrank haben, zögern Sie nicht, ihn zur Abwehr von Bettwanzen zu verwenden. Als nächstes ist eine weitere Küchenzutat Knoblauch. Dieses Gewürz enthält einzigartige Verbindungen, die Bettwanzen namens Allicin bekämpfen können.

Gerüche oder Duft gegen Marder » Anwendung & Wirkungsweise

Diese besondere Verbindung ist heraus, wenn der Knoblauch aufgeschnitten wird. Dieser einzigartige Duft ist auch der Knoblauchgeruch, den Sie beim Essen von Knoblauchgerichten wahrnehmen können.

Welche Gerüche mögen Bettwanzen nicht?

Bettwanzen, einschließlich anderer Insekten, können sich gegen Allicin nicht retten. Diese Chemikalie schädigt leicht ihre lebenden Systeme und kann sie sofort töten. Es ist am besten, sowohl Knoblauch als auch Essig zu kombinieren, um Bettwanzen abzuwehren. Diese Substanz stammt von den versteinerten Wasserorganismen, die als Kieselalgen bezeichnet werden. Normalerweise wird Kieselgur entlang von Flussufern, Bächen, Seen und Ozeanen abgebaut. Darüber hinaus besteht dieses Material hauptsächlich aus Siliziumdioxid.

So weist das erste bekannte Schädlingsbekämpfungsmittel die Komponente Siliziumdioxid auf. Diese Komponente ist ein Derivat von Kieselerde aus Kieselgur. Sie wirken gegen Insekten, einschließlich Bettwanzen, indem sie ihre äußere Hülle oder ihr Exoskelett austrocknen. Die Substanz selbst absorbiert notwendige Öle und Lipide, die sich im Außenskelett des Insekts befinden. Bei genauer Betrachtung unter einem Mikroskop handelt es sich bei Diatomeenerde um Klumpen von scharfen, gealterten Materialien.

Schon gewusst? Diese 10 Dinge mögen Katzen nicht

Daher kann es die schützende Oberfläche der Bettwanzen schnell zerkratzen und sie sofort töten. Tatsächlich gibt es viele Möglichkeiten, diese Bettwanzen zu bekämpfen. Im Kampf gegen diese kleinen Monster bist du jedoch gesichert, also keine Angst. Sie kennen bereits die Antwort darauf, welche Gerüche Bettwanzen hassen.

Es gibt nur drei bekannte Düfte, die sie bekämpfen können. Es wäre hilfreich, wenn Sie sich daran erinnern, dass Lavendel, Menthol, Knoblauch, Essig und Kieselgur Bettwanzen bekämpfen können. Lavendel, Menthol, Knoblauch und Essig haben einzigartige chemische Eigenschaften, die Insekten wie Linalool und Allicin bekämpfen.

Auf der anderen Seite enthält Kieselgur Kieselsäure, die das Exoskelett der Bettwanzen dehydrieren kann. Wenn Sie mehr über diese Insekten erfahren möchten, können Sie hier klicken. Wir sehen uns im folgenden Artikel.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out