Question: Warum isst man an Silvester Linsensuppe?

Damit auch wirklich alles gut geht im neuen Jahr sollte man unbedingt in der Silvesternacht oder an Neujahr Linsen essen. Denn Linsen symbolisieren vom Aussehen her Münzen und damit nach einem abergläubischen Brauch traditionell Reichtum und viele Taler fürs Neue Jahr.

Warum isst man zu Silvester Fisch?

Der Grund, weshalb zum Jahreswechsel der Silvesterkarpfen so beliebt ist, ist der gleiche: Legt man sich eine Schuppe des Fisches ins Portemonnaie, verspricht das – so der Aberglaube – Geldsegen im kommenden Jahr. ... Hier entscheidet sowohl Aberglaube als auch Geschmack. Für „Karpfen blau“ wird der Fisch nicht entschuppt.

Warum isst man an Silvester Sauerkraut?

Das Sauerkraut am Neujahr soll dem Geldbeutel des kommenden Jahres viel Neuzugang einbringen, sagt man. ... Sauerkraut war während vieler Jahrhunderte als milchsauer eingelegtes Weißkraut im Winter die wichtigste Vitaminquelle, wenn es nichts Frisches gab.

Warum Linsen zu Silvester?

Linsen ähneln aufgrund ihrer Größe und Form kleinen Geldmünzen und weil sie beim Kochen aufquellen, symbolisieren sie wachsenden Reichtum. Für Pärchen, die Silvester gemeinsam begehen, gilt zudem, sich um Mitternacht unter einem Mistelzweig zu küssen.

Was isst man in Dänemark an Silvester als Glücksbringer für das neue Jahr?

Zu Silvester isst du deshalb mindestens 3 Gänge und laut Tradition muss einer der Gänge Dorsch beinhalten. Auch der Kuchen “kransekage” gehört zur dänischen Silverstertradition und wird zu Mitternacht zusammen mit Sekt verzehrt. Kann bei jedem Bäcker gekauft werden!

Warum Linsen zu Silvester oder Neujahr?

Damit auch wirklich alles gut geht im neuen Jahr sollte man unbedingt in der Silvesternacht oder an Neujahr Linsen essen. Denn Linsen symbolisieren vom Aussehen her Münzen und damit nach einem abergläubischen Brauch traditionell Reichtum und viele Taler fürs Neue Jahr.

Was machen die Denner traditionell an Silvester um Mitternacht?

Bei Ihrer ersten dänischen Neujahrsparty erwartet Sie auch eine etwas skurrile Tradition: Um Punkt Mitternacht ist üblich von einem Stuhl oder Sofa ins neue Jahr zu hüpfen! Das soll nämlich Glück bringen.

Wer wünscht sich nicht auch Gesundheit, Geld und ganz viel Glück im Neuen Jahr? Gerade an Silvester wird viel Hokuspokus und Zauberei veranstaltet, damit alle unsere Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gehen. Fliegenpilze und Glücksschweine werden verschenkt, sicherheitshalber kommt rote Unterwäsche drunter zum Einsatz und vierblättrige Kleeblätter und kleine Schornsteinfeger grüßen von den Fensterbänken.

Silvester

Und es gibt einen weiteren Brauch: Linsensuppe essen! Linsensuppe als Glücksbringer an Silvester und Neujahr Damit auch wirklich alles gut geht im neuen Jahr sollte man unbedingt in der Silvesternacht oder an Neujahr Linsen essen.

Denn Linsen symbolisieren vom Aussehen her Münzen und damit nach einem abergläubischen Brauch traditionell Reichtum und viele Taler fürs Neue Jahr. Und das vertreibt so erfolgreich zumindest schon mal alle Geldsorgen. Und nicht nur zum Jahreswechsel. Der Brauch mit den Linsen ist besonders in Italien und allen südlichen Ländern sehr verbreitet.

Warum isst man an Silvester Linsensuppe?

Gerade bei Hochzeiten werden auf den Tischen rote Linsen verstreut, das soll dem jungen Brautpaar und allen Gästen auch Glück und Segen bringen. So ähnlich wie unsere Glücksschweinchen, die man gern an Silvester und zu derartigen Anlässen verschenkt. Der Brauch stammt aus Spanien oder Frankreich und symbolisiert zur Mitternachtsstunde für das neue Jahr die Hoffnung und den Wunsch nach Glück und Wohlstand.

Diese Linsensuppe nach Omas Art: Deutsche Hausmannskost für jeden Tag Natürlich kann man diese einfache Linsensuppe mit Würstchen auch an ganz normalen Tagen kochen und genießen.

Warum isst man an Silvester Linsensuppe?

Sie ist ein kleines praktisches Küchenglück, gerade an kälteren Tagen. Die Suppe lässt sich bestens vorkochen und portionsweise einfrieren. Auch ohne Speck, Fleisch oder Würstchen als vegetarische Linsensuppe funktioniert das Rezept bestens. Gute alte deutsche Hausmannskost nach Omas Art. Also nicht zögern und das Rezept gleich mal ausprobieren.

Zubereitung Linsen in einem Sieb gut abspülen, Thymian und Salbeiblätter ebenfalls abwaschen. Das Warum isst man an Silvester Linsensuppe? waschen und würfeln. Circa drei Eßlöffel Öl in einem großen Topf erhitzen und Speck darin kurz anbraten und dann das Suppengrün dazugeben und kurz mit andünsten.

Die Linsen, Salbei und Thymian zugeben und mit 1,5 l Wasser auffüllen, lieber nachgießen als zu flüssig. Einmal aufkochen lassen und dann etwa 40 Minuten köcheln lassen.

Warum isst man an Silvester Linsensuppe?

In der Zeit die Kartoffeln schälen und würfeln und 20 Minuten vor Ende der Kochzeit dazugeben. Wenn die Kartoffeln gar sind, den Ofen ausschalten und die Suppe mit Essig, Kreuzkümmel, Zucker, Warum isst man an Silvester Linsensuppe?

und Pfeffer abschmecken.

Silvesterbräuche: Diese Bräuche müssen Sie kennen

Die Salbeiblätter und die Lorbeerblätter und ausgekochtenThymianstengel wieder aus der Suppe heraus fischen. Dann nach Geschmack Würstchen fein herschneiden und in die Suppe geben und mit servieren. Wer weiter auf der Suche nach einer guten Wintersuppe ist, dem empfehle ich diese EndlichGeniessen….

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out