Question: Warum tragen Amerikaner Socken im Bett?

Besser einschlafen – warme Füße helfen dabei Eine amerikanische Studie und eine Schweizer Studie kamen unabhängig voneinander zu dem Schluss, dass das Tragen von Socken zu einem besseren Schlaf verhilft. Die Probanden schliefen mit Socken rund 15 Minuten früher ein als ohne.

Was sind Schlafsocken?

Durch die Verwendung von feinster Wolle, einem sehr warmen Garn, verhindern diese Strümpfe nachts kalte Füße. Durch die isolierende Wirkung solcher Socken bildet sich ein Luftpolster zwischen Haut und Strumpf, in dem Wärme gespeichert wird.

Warum sollte man ohne Socken schlafen?

Ständiges Sockentragen steigert nicht nur das Risiko für Fußpilz. Durch die Schweißbildung beim Tragen der Socken können die berüchtigten Käsefüße entstehen. Dagegen hilft es, ohne Socken schlafen zu gehen, damit die Füße „auslüften“ können.

Warum zieht man Socken an?

Warum trägt man Socken Wichtigster Grund, Socken zu tragen, ist die Fußhygiene. Gerade im Sommer nisten sich in deinen Socken gerne Bakterien ein.

Was passiert wenn man mit Socken schlafen?

Höheres Fußpilzrisiko. Wer rund um die Uhr Socken trägt – und auch mit Socken schlafen geht – tut seinen Füßen keinen Gefallen. Besonders zwischen den Zehen kann sich unbemerkt Schweiß bilden, in dem sich Fußpilzbakterien ansiedeln können. Deshalb empfiehlt es sich, den Füßen in der Nacht frische Luft zu gönnen.

Warum sollten Frauen bei Sex Socken tragen? Sex und Socken eigentlich eine Kombination, die für manche Menschen, und vor allem Frauen, nicht zusammenpassen. Denn Frauen bemängeln immer wieder, dass sie abturnend finden, wenn die Männer im Bett Socken tragen.

Socken im Bett? Gut für Sex, Schlaf & Gesundheit!

Dabei kann gerade für das weibliche Geschlecht von Vorteil sein, wenn Socken im Bett getragen werden. Keine kalten Füße im Bett Abgesehen von der Tatsache, dass Socken vielleicht im Bett nicht besonders erotisch erscheinen, wärmen diese aber ungemein die Füße.

Warum tragen Amerikaner Socken im Bett?

Und das wiederum bringt unseren Körper sehr schnell in den Schlafmodus. Warum tragen Amerikaner Socken im Bett?

32 intime Fragen zur Sexualität für deine Beziehung

das Gehirn werden die entsprechenden Signale gesendet, dass Körpertemperatur und Kreislauf runter fahren können. Darüber hinaus können sich die Blutgefäße durch die Socken weiten und der Warum tragen Amerikaner Socken im Bett? findet leichter in den Schlaf.

Kuschelsocken können durchaus attraktiv sein Wenn wir jetzt einmal die Oma-Socken, die vielleicht alle vor Augen haben, außer Acht lassen, können Kuschelsocken durchaus einen erotischen Charakter haben. Vor allem etwas höhere Kuschelsocken können sehr erotisch aussehen und sind auf diese Weise nicht nur für die Füße gut, sondern können auch hervorragend in das erotische Vorspiel integriert werden. Dazu muss man noch nicht einmal ein Socken- oder Fuß-Fetischist sein.

Vor allem dann, wenn Frau nichts weiter als die Socken anhat oder vielleicht ein Hemd ihres Liebsten zu den Socken trägt. In diesem Sinne können, vor allem Kuschelsocken, im Bett eine Daseinsberechtigung haben.

Schneller und vor allem besser zum Orgasmus Viele Frauen haben ein Problem Warum tragen Amerikaner Socken im Bett? dem Kommen. Nicht selten bleibt das Liebesspiel im Bett für die Frauen ohne Befriedigung. Das muss aber nicht sein. Denn auch hier können Kuschelsocken oder auch andere Socken einen wertvollen und nützlichen Dienst erweisen.

Eine neue Studie aus den Niederlanden hat die ganze Sache mit den Socken und dem weiblichen Orgasmus mal ein wenig genauer unter die Lupe genommen. Aus der Studie stammt das Ergebnis, dass 80 % der befragten Frauen schneller zum Orgasmus kamen, wenn sie Socken trugen. In einem Interview meinte der Studienleiter, es könnte daran liegen, dass die Frauen durch die Socken ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit bekommen.

In der entsprechenden Hirnregion, die für Angst und Sorge verantwortlich ist, werden die Nervenzellen inaktiv. Es kommt zu einer tiefen Entspannung, die sich durch den gesamten Körper zieht. Und genau diese Entspannung ist mit einer der wichtigsten Gründe, dass Frauen überhaupt einen Höhepunkt erleben können. Viele Frauen haben nämlich das Problem, dass sie sich einfach nicht entspannen können — so auch nicht beim Sex. Zurück bleibt eine Unbefriedigung, die langfristig zu Problemen in der Partnerschaft führen kann.

Socken schützen vor Blasenentzündungen Neben den bereits genannten Vorteilen, helfen Socken auch eine Blasenentzündung vorzubeugen. Die kann für Frauen nicht nur besonders schmerzhaft sein, sondern eben auch verhindern, dass die Frauen mit ihrem Partner Sex haben kann.

Vor allem in den kalten Herbst- und Winternächten ist es von Vorteil Socken zu tragen — auch im Bett. Wer bereits schon einmal von einer Blasenentzündung geplagt wurde, weiß, wie unangenehm diese sein kann. Sexy mit Socken ins Bett Es kann also wirklich nicht schaden beim nächsten Mal einfach die Socken beim Sex anzubehalten.

Und wer sich immer noch nicht sicher ist, sollte einmal einen Warum tragen Amerikaner Socken im Bett? auf die verschiedenen Designs der Kuschelsocken werfen.

Warum tragen Amerikaner Socken im Bett?

Diese gibt es mittlerweile wirklich in wunderschönen und auch ansprechenden Designs und Ausführungen. Und wer es besonders erotisch mag, kann sich auch für Kniestrümpfe oder Overknees-Strümpfe entscheiden.

Warum tragen Amerikaner Socken im Bett?

Diese Modelle haben den erotischen Effekt auf jeden Fall auf Ihrer Seite. Und wer zu den Strümpfen auch noch die passende Unter- oder Nachtwäsche auswählt, kann eigentlich nur sexy wirken.

Da wird sicherlich auch der Partner davon begeistert sein, wenn ab jetzt im Bett Socken getragen werden. Aber bitte nur von den Damen. Denn Socken bei Männern im Bett finden die meisten Frauen immer noch sehr unattraktiv.

Contact us

Find us at the office

Panic- Copelan street no. 75, 47565 El Aaiún, Western Sahara

Give us a ring

Julionna Slaski
+31 799 837 887
Mon - Fri, 7:00-21:00

Reach out